Amazon stellt zusätzlich 100.000 Mitarbeiter ein

Run auf Online-Bestellungen

Amazon stellt zusätzlich 100.000 Mitarbeiter ein

Ein Großteil der Branchen leidet unter der Coronakrise und viele Unternehmen - auch in Österreich - kämpfen ums Überleben. Der Versandhändler Amazon hingegen braucht dringend neue Mitarbeiter. Deshalb will der Onlinehandel-Riese 100.000 Mitarbeiter für Lager und Auslieferung in den USA einstellen, um den Anstieg der Online-Bestellungen wegen der Coronavirus-Epidemie zu bewältigen. Das Unternehmen werde 350 Millionen Dollar (315,20 Millionen Euro) investieren, um die Stundenlöhne der Beschäftigten in den USA um zwei Dollar und in Europa um etwa zwei Euro zu erhöhen.

US-Mitarbeiter erhalten derzeit einen Stundenlohn von 15 Dollar.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum