16. März 2020 22:39
Run auf Online-Bestellungen
Amazon stellt zusätzlich 100.000 Mitarbeiter ein
Um die Menge der Bestellungen während der Corona-Krise bewältigen zu können, stockt der Versand-Riese enorm auf.
Amazon stellt zusätzlich 100.000 Mitarbeiter ein
© oe24

Ein Großteil der Branchen leidet unter der Coronakrise und viele Unternehmen - auch in Österreich - kämpfen ums Überleben. Der Versandhändler Amazon hingegen braucht dringend neue Mitarbeiter. Deshalb will der Onlinehandel-Riese 100.000 Mitarbeiter für Lager und Auslieferung in den USA einstellen, um den Anstieg der Online-Bestellungen wegen der Coronavirus-Epidemie zu bewältigen. Das Unternehmen werde 350 Millionen Dollar (315,20 Millionen Euro) investieren, um die Stundenlöhne der Beschäftigten in den USA um zwei Dollar und in Europa um etwa zwei Euro zu erhöhen.

US-Mitarbeiter erhalten derzeit einen Stundenlohn von 15 Dollar.