Ryanair-Piloten kündigen Streiktage an

In Großbritannien

Ryanair-Piloten kündigen Streiktage an

Die britischen Piloten des Billigfliegers Ryanair wollen Ende August und Anfang September für mehrere Tage die Arbeit niederlegen. Das teilte die britische Pilotengewerkschaft Balpa (British Airline Pilots' Association) mit. Demnach sprachen sich deren Mitglieder mit einer Mehrheit von 80 Prozent für fünf ganztägige Streiktage am 22. und 23. August sowie vom 2. bis 4. September aus.

Mehrere Gründe

Grund sind Streitigkeiten mit der irischen Fluggesellschaften über Renten, Bezahlung und andere Themen. "Wir haben kein förmliches Angebot von Ryanair bekommen und es ist zwingend, dass wir diesen Streit umgehend beilegen, um Streik zu verhindern", sagte Balpa-Generalsekretär Brian Strutton einer Mitteilung zufolge.

Streit auch bei Lauda in Wien

Ryanair ist in Österreich Eigentümerin von Lauda. In Wien drohen die Iren den Lauda-Mitarbeitern, sie durch polnische Leihpiloten zu ersetzen. Am Mittwoch fanden deshalb Betriebsversammlungen statt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X