Thyssenkrupp und Tata stellen Weichen für Stahlfusion

Mega-Fusion

Thyssenkrupp und Tata stellen Weichen für Stahlfusion

Thyssenkrupp treibt seine Pläne für eine Fusion der Stahlsparte mit dem Konkurrenten Tata Steel voran. Die Konzerne hätten eine Absichtserklärung für ein Joint Venture ihrer europäischen Stahlaktivitäten unterzeichnet, teilten die Unternehmen am Mittwoch mit. Beide Konzerne sollten an dem Gemeinschaftsunternehmen je 50 Prozent halten.
 

 

   Die Verhandlungen sollen bis Anfang 2018 abgeschlossen werden, die gesamte Transaktion soll bis Ende 2018 nach Zustimmung der Fusionskontrollbehörden komplett über die Bühne gebracht werden. Die beiden Firmen verhandeln bereits seit eineinhalb Jahren über einen Zusammenschluss ihrer Stahlgeschäfte. Zusammen würden sie den zweitgrößten europäischen Stahlkonzern nach ArcelorMittal schmieden.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum