Wettanbieter bwin.party erwägt Verkauf

Agenturbericht

Wettanbieter bwin.party erwägt Verkauf

Die Deutsche Bank sei beauftragt worden, die Möglichkeiten für Verkauf auszuloten.

Der börsenotierte Sportwettenanbieter bwin.party digital entertainment erwägt einem Agenturbericht zufolge, das gesamte Unternehmen oder Geschäftsteile davon zu verkaufen. Die Deutsche Bank sei beauftragt worden, die Möglichkeiten dafür auszuloten, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag. Demnach wird bwin voraussichtlich innerhalb der kommenden zwei Monate entscheiden.

   Die Firma war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. bwin bietet Sportwetten und Onlinespiele an.