Wiener Traditionsröster in Insolvenz

Alvorada ist pleite

Wiener Traditionsröster in Insolvenz

Der Wiener Traditionsröster Alvorada ist in die Insolvenz geschlittert. Am Handelsgericht Wien wurde ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt, wie der Gläubigerschutzverein AKV am Dienstagnachmittag mitteilte. Betroffen sind sieben Arbeitnehmer, die Schulden liegen bei 2,4 Mio. Euro.

Legendäre Fernsehwerbung

Älteren Semestern ist noch der legendäre "Alvorada-Taxler" aus der Fernsehwerbung bekannt ("Won i in a Kaffeehaus geh, muass am Tisch a Alvorada steh").

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum