Wiener Börse eröffnet fester

Die Wiener Börse ist am Montag mit Gewinnen in die Woche gestartet. Der ATX notierte um 9.45 Uhr mit 1.978,75 Punkten und einem Plus von 1,12 Prozent. Beherrschendes Thema zu Wochenstart war der EU-Gipfel zur Schuldenkrise vom Wochenende.

Die EU-Staats- und Regierungschef konnten sich zwar am Sonntag auf keine neuen Pläne gegen die Krise einigen. Für etwas freundlichere Börsenstimmung sorgten aber Händlern zufolge Hoffnungen auf eine Einigung bis zum nächste Treffen am Mittwoch.

Stark gesucht waren vor diesem Hintergrund Finanzwerte. So stiegen die zuletzt stark korrigierten Erste Group-Aktien um 2,79 Prozent auf 16,40 Euro. Vienna Insurance legten 2,29 Prozent auf 29,00 Euro zu. Raiffeisen gewannen 0,85 Prozent auf 21,98 Euro. Gute Nachfrage gab es in der Früh auch in voestalpine. Die Aktie stieg um 1,94 Prozent auf 23,08 Euro.