schenkel delikatessen kaviar

Genuss-Tipp

Caviar von Schenkel –
Aus Liebe zum guten Essen

Feinkostspezialitäten aus der ganzen Welt.

Die Wurzeln von IMPORTHAUS SCHENKEL gehen bis in Jahr 1883 zurück. Schon damals wurden exklusive Spezialitäten nach strengsten Kriterien hinsichtlich Geschmack und Qualität ausgesucht und Österreichs Genießern nähergebracht. Dies ist auch bis heute die oberste Maxime. Die Kunden des Hauses wissen, dass sie bei Schenkel Delikatessen nur das Beste erwarten dürfen.

Im Sinne dieser Tradition bietet Schenkel natürlich auch erlesene Caviar-Spezialitäten an:

Keta Caviar

Dieser großkörnige, vom Wildlachs stammende Rogen könnte wegen seines milden Salzgehaltes als „Malossol“ bezeichnet werden. Mit spezifischem Lachsgeschmack und natürlicher, leuchtend roter Farbe zählt der köstliche Keta Caviar zu den besten Caviar-Sorten. Aus garantiert nachhaltiger Fischerei, MSC-geprüft.

Forellen Caviar

Aus dem Rogen der Regenbogenforelle. Im Gegensatz zum großkörnigen Keta Caviar ist dieser ebenfalls leuchtend orange-rote Forellen Caviar etwas kleiner im Korn, jedoch wesentlich zarter im Geschmack. Aus ASC-zertifizierter, verantwortungsvoller Zucht.

Saiblings Caviar

Schenkel’s Saiblings Caviar mit seinem golden glänzenden Rogen vom Bachsaibling, bietet ein zartschaliges Korn und ein feines Saiblingsaroma. Er ist am ehesten mit Forellen Caviar vergleichbar, hat jedoch ein zarteres Korn welches auch eine Spur kleiner ist als jenes der Forelle. Saiblings Caviar von Importhaus Schenkel stammt ausschließlich aus kontrollierter Aquakultur.

Schenkel‘s Rezepttipp:

Verwöhnen Sie Ihre Liebsten doch mit einem luxuriösen Frühstück: Getoastetes Brioche mit einem pochierten Ei belegen und mit Schenkel‘s Caviar toppen. Dazu 2-3 in Salzwasser blanchierte Stangen vom grünen Spargel. Wohl bekomm´s.

© GettyImages
Kaviar und Ei
× Kaviar und Ei

 

Schenkel Delikatessen – Seit 1883 im Dienste des Feinschmeckers.


Hier geht es zu Schenkel‘s Caviar


Grünes-Osterei