Slideshow

Gesünder essen

Gesünder essen

Hagebuttenmarmelade

Essen Sie Hagebuttenmarmelade zum Frühstück. Denn aufgrund ihrer hohen Zellschutzkapazität ist sie sehr gesund. Außerdem enthält sie viel Vitamin C, Lycopin und Carotin.

 

Avocado aufs Brot

Vergleicht man Avocado und Butter, so enthält Butter 83 % Fett pro 100 g. Avocado hingegen beinhaltet nur 24 % pro 100 g. Das Fett der Avocado ist besonders gesund, da es viele ungesättigte Fettsäuren beinhaltet und Vitamin E transportiert. Besonders lecker schmeckt die Avocado zerdrückt und mit Salz verfeinert auf frischem Schwarzbrot.

 

Leinöl

Es ist zwar etwas bitter im Geschmack, aber schützt den Körper. Leinöl wirkt nicht nur entzündungshemmend, sonders beugt auch Herzkrankheiten vor. Sie können das Leinöl in Smoothies mixen, damit sie seinen Geschmack weniger intensiv wahrnehmen.

Rezept für Avocado-Gurken-Smoothie

 

Täglich Apfel essen

Warum sollte man dem Spruch "An apple a day keeps the doctor away!" unbedingt Glauben schenken? Weil ein Apfel mehr als 30 Mineralstoffe und Spurenelemente enthält. Weiters entgiftet er durch die enthaltenen Balaststoffe und transportiert viele Vitamine.

 

Früh Abendessen

Sie sollten ca. 3.5 h bevor Sie schlafen gehen nichts mehr gegessen haben. So kann der Regenerationsstoffwechsel des Körpers problemlos starten. Sie schonen dadurch auch Zellen und Organe.

 

Joghurt

Essen Sie Joghurt mit frischem Obst. Vermeiden Sie dabei die Zugabe von Zucker. Dieser Snack ist perfekt für den Morgen. Er belastet den Magen nicht und enthält dank der Früchte viele Vitamine.

 

Nüsse

Nüsse enthalten zwar Fette, diese sind aber wohlgemerkt sehr gesund. Weiters halten sie hochwertiges Eiweiß für den Körper bereit und sind somit der perfekte Snack für zwischendurch.