Slideshow

Pflanzenpower

Planzenpower

Wohlbefinden

Die nutrologische Forschung hat gezeigt, dass es einen klaren Zusammenhang zwischen unserer Gesundheit und unserem Ernährungsverhalten gibt. Pflanzliche Lebensmittel versorgen unseren Körper mit Mikronährstoffen und bringen uns mehr Vitalität und Wohlbefinden.

Verhindert Zivilisationskrankheiten

Pflanzliche Nährstoffe sind wie "Wellness von innen". Sie können typischen Zivilisationskrankheiten wie Blutdruck, Übergewicht oder Diabetes die Stirn bieten.

Gewichtsreduktion

Ein stabiler Insulinspiegel ist wesentlich für die Kontrolle unseres Hungergefühls . Pflanzliches Chrom, das aus Quinoa-Keim­lingen gewonnen wird unterstützt die Aufnahme von Zucker in die Muskelzellen und hilft dadurch, einen rasanten Anstieg des Blutzuckerspiegels und zu vermeiden. Das fördert das Sättigungsgefühl und verhindert Heißhunger-Attacken.

Körper entgiften

Als Entgiftungszentrale unseres Körpers sorgt die Leber dafür, dass Schad- und Giftstoffe aus der Umwelt oder Nahrung unseren Körper wieder verlassen. Allerdings ist diese bei einem Viertel der Erwachsenen bereits überlastet. Die Folgen: ständige Müdigkeit, Schlafstörungen, gesteigerte Infektanfälligkeit, Verdauungsprobleme, Konzentrationsstörungen, Leistungsabfall und Kopfschmerzen. Die Mikroalge Chlorella und die Braunalge unterstützen die Leber in ihrer Ausleitungstätigkeit. Bei diesen Anzeichen sollten Sie Ihren Körper entgiften.

Mehr Energie und Vitalität

Wenn Sie sich ständig müde und schlapp fühlen, kann es sein, dass Ihnen wichtige Mineralstoffe fehlen. Magnesium leistet gemeinsam mit natürlichem Vitamin C einen wichtigen Beitrag zur Vitalität des Körpers. Vitamin C trägt außerdem zur Reduktion von Müdigkeit und ­Erschöpfung bei und hilft, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Zusätzlich fördern Chlorophyll und weitere Schutz- und Vitalstoffe aus Brokkoli, Spinat, Gersten- und Weizengras die natürliche Vitalität und Energie.