Der erste Blick ins neue Parlaments-Restaurant

Gourmet-News

Der erste Blick ins neue Parlaments-Restaurant

Artikel teilen

ÖSTERREICH hat das Gastro-Konzept vorab im neu renovierten Parlament getestet. 

Wien - Innere Stadt. Nach der 5-jährigen Renovierung gibt es erstmals ein Restaurant im neu eröffneten Parlament, das für alle Besucher ab Montag den 16. Jänner zugänglich ist. ÖSTERREICH durfte sich das Gastrokonzept vorab ansehen.

„Wir bieten im Hohen Haus allen Bürgern des Landes und auch Gästen aus aller Welt ein Restaurant. Das Team der Labstelle wurde als bester Gastronom ausgewählt. Es wird das Café, Bistro und Cantina, auch das Fine Dining Restaurant Kelsen – die gesamte Gastro im Parlament für die nächsten Jahre bespielen“, verriet Parlamentsvizedirektor Mag. Alexis Wintoniak.

Gastro in denkmalgeschütztem Gebäude
Christine Friedreich, Initiatorin, Unternehmerin und Co-Geschäftsführerin des Kelsen: „80 Mitarbeiter werden an sechs Tagen pro Woche (Mo – Sa) das Café Agora, das Bistro, die Cantina und Restaurant Kelsen – die für die Öffentlichkeit zugänglich sind – bespielen. „Es war eine Herausforderung, in dem historischen und denkmalgeschützten Gebäude eine moderne und funktionsfähige Gastro umzusetzen. Unsere Produkte stammen von Lieferanten aus ganz Österreich. Nachhaltigkeit und Regionalität stehen im Vordergrund.“

ÖSTERREICH-Redakteurin Andrea Lautmann gibt uns die ersten Blicke in die neuen Restaurants:

Parlament Restaurant Kelsen

ÖSTERREICH-Redakteurin Andrea Lautmann bei Testessen.

Schlicht-elegantes Interieur.

Das Bistro im DG.

Die Tische im Restaurant sind schon gedeckt.

Insgesamt gibt es 4 Terrassen mit Blick auf Wien.

OE24 Logo