Entgeltlicher Content
Grillparty Tipps und Tricks

So gelingt die perfekte Grillparty

Grillparty Tipps und Tricks

Sommerzeit ist die Zeit der Grillpartys. Mit unseren Tipps schmeißt du die ultimative Grillparty mit deiner Familie und Freunden.

Mit einigen organisatorischen Tricks gelingt die nächste Grillparty mit Sicherheit. 

Die passende Location wählen 

Zuerst muss die passende Location für die Party ausgewählt werden. Ob am Balkon, auf der Terrasse, im Garten oder auf einem öffentlichen Grillplatz, bei der Location Wahl sind keine Grenzen gesetzt. Bedacht werden muss allerdings wie viele Leute man einladen möchte und ob der Platz beziehungsweise die Kapazität des Grills dafür ausreicht. 

Kreative Deko für die Grillparty - DIY

Für ein schönes Ambiente kann Dekoration sorgen. Um bei späterer Stunde für Licht zu sorgen, sind Windlichter oder Lampions eine romantische Deko Idee. Für Windlichter können ganz einfach Einmachgläser verwendet werden, in die man ein Teelicht gibt. Mit einer Schleife um das Glas oder mit etwas Sand oder Steinen befüllt, sieht das ganze gleich noch netter aus. Auch auf Bäumen gespannte Girlanden machen ein gutes Bild. Die Servietten und Strohhalme farblich auf die Deko abstimmen und das Styling ist perfekt.

Was kommt auf den Grill?

Fleisch darf natürlich auf der Grillparty nicht fehlen. Auch hier ist alles möglich. Würstchen, Steaks, Koteletts oder auch Spieße machen sich auf der Grillparty immer gut. Eine gute Idee, um die Planung zu vereinfachen, ist es einen Themen Grill zu machen. So können zum Beispiel Burger oder Hot Dogs vom Grill zubereitet werden. Auch auf Vegetarier und Veganer unter den Gästen darf nicht vergessen werden. Gegrilltes Gemüse oder Grillkäse schmecken ebenso lecker. Zucchini, Melanzani oder Maiskolben machen sich auf dem Grill besonders gut. Auch Folienkartoffel sind eine gute vegetarische Alternative.

Einkaufsliste schreiben

Egal für welche Speisen man sich entscheidet, das um und auf ist es eine detaillierte Einkaufsliste zu schreiben und die Vorbereitung der Lebensmittel einzuplanen.

Auf die Einkaufsliste setzen sollte man außer dem Fleisch diverse Zutaten für Beilagen. Die Zubereitung von Salaten, Saucen und Dips kann man schon am Vortag machen, um am Tag der Party Zeit zu sparen. Um eine Vielfalt an Zuspeisen zu haben, können Gäste gebeten werden etwas mitzubringen. 

Auch kalte Getränke für Groß und Klein dürfen auf der Einkaufsliste nicht fehlen, denn an heißen Sommertagen haben alle Durst. Bei Getränken sollte man sich beim Einkauf wenn möglich an Vorlieben der Gäste halten. Wichtig ist, dass die Getränke eingekühlt werden und dass wenn nötig für Eiswürfel gesorgt ist. 

Dessert vom Grill

Das beste kommt bekanntlich zum Schluss. Wer für ein Highlight zum Abschluss sorgen will, kann ein Dessert vom Grill servieren. Viele Obstsorten eignen sich hervorragend zum Grillen. Mit Schoko gefüllte Bananen kommen bei allen Naschkatzen gut an. Die Kids fahren besonders auf den Trend aus den USA, das Grillen von Marshmallows ab.

Mit detaillierter Planung und Vorbereitung steht der perfekten Grillparty mit Freunden nichts mehr im Wege.