Tortilla

kochen-heute

Arriba, arriba, Tortilla!

Artikel teilen

In unseren Küchen wird’s jetzt mexikanisch!

Ob Tortilla, Burrito oder Taco – der Höhepunkt der mexikanischen Fladenbrotküche ist die kunterbunte und würzige Füllung.

In der aktuellen Ausgabe von COOKING finden Sie eine Vielzahl an leckeren Rezepten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

Garnelen-Burritos mit Krautsalat und Pico de gallo

© StockFood
Tortilla

Dauer: 2 h 30 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 4

Zutaten

300 g Weißkraut
2–3 EL weißer Balsamicoessig
4 EL Rapsöl
200 g gekochte Garnelen, ohne Schale
400 g Tomaten

1 Zwiebel
2 rote Chilischoten
1 Handvoll Koriandergrün
80 g Feta
4 Weizenmehltortillas (z. B. von Santa Maria)

Zubereitung

1. Das Weißkraut waschen, putzen, in feine Streifen schneiden und mit dem Essig und dem Rapsöl verkneten. Die Garnelen unterheben und zugedeckt ca. 2 Stunden marinieren lassen.

2. In der Zwischenzeit die Tomaten für ca. 30 Sekunden in kochendes Wasser tauchen. Kalt abspülen, die Tomatenhaut abziehen. Das Fruchtfleisch halbieren, entkernen und würfeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Die Chilischoten waschen und hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Mit den Tomaten, der Zwiebel und den Chilischoten vermischen. Den Feta zerbröckeln.

3. Die Tortillas nach Belieben in einer trockenen Pfanne erwärmen, die vorbereiteten Zutaten darauf verteilen und die Tortillas darüber einschlagen. Mit Pergamentpapier umwickeln und mit Bindfaden festbinden.

 

Carnitas Tacos mit schwarzem Bohnensalat

© StockFood
Tortilla

Dauer: 1 h 35 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 4

Zutaten

Für den Bohnensalat:

200 g schwarze Bohnen
1 rote Zwiebel

1 Avocado
1 Handvoll Koriandergrün
1 Limette, Saft

30 ml Olivenöl

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für die Tacos:

ca. 250 g Maismehl, (Masa Harina)
Salz, plus grobes Meersalz

500 g Schweinebraten, gegart (z. B. Reste vom Sonntagsbraten oder Pulled Pork)

1 EL Butter

Chiliflocken
Chilisauce

Zubereitung

1. Die Bohnen ca. 6 Stunden oder über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag in einem Sieb abspülen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten weich garen. Abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls würfeln. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und mit dem Limettensaft, den Bohnen, dem Olivenöl und der Avocado vorsichtig vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Für die Tacos das Maismehl mit ca. 230 ml Wasser und 1 TL Salz verkneten. Der entstandene Teig sollte in etwa die Konsistenz von weichem Knetgummi haben (evtl. noch etwas mehr Wasser oder Mehl hinzufügen). In 8 Portionen aufteilen und zu Kugeln rollen. In einer Tortillapresse oder zwischen 2 mit Frischhaltefolie umwickelten Schneidbrettern zu flachen Tortillas drücken und nacheinander in einer trockenen Pfanne von beiden Seiten je 2–3 Minuten backen. Fertige Tacos stapeln und mit einem Küchentuch abdecken, damit sie weich bleiben.

3. Den Braten würfeln und in einer großen Pfanne in der Butter gut gebräunt braten. Mit Chiliflocken und Meersalz würzen. Die Tacos und den Bohnensalat dazu servieren und nach Belieben dazu eine Chilisauce und etwas Schmand reichen.

 

Popcorn-Hendl-Tacos mit Blauschimmelkäse-Buttermilch-Dressing

© StockFood
Tortilla

Dauer: 40 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 4

Zutaten

500 g Hühnerbrustfilet
1 Ei
2 EL Kondensmilch
1 EL Worcestersauce
50 g Maismehl (Polenta)
1 TL Backpulver
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 TL edelsüßes Paprikapulver
3–4 Stangen Staudensellerie
350 ml Buttermilch
100 g Blauschimmelkäse, z. B. Roquefort
½ Zitrone, Abrieb
3–4 Zweige glatte Petersilie
Frittierfett
2 EL Mehl
4 Maismehltortillas
einige Tropfen Chilisauce, z. B. Louisiana Hot Sauce

Zubereitung

1. Das Hendlfilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Würfel mit ca. 3 cm Kantenlänge schneiden. Das Ei mit der Kondensmilch und der Worcestersauce verquirlen. Das Maismehl mit dem Backpulver vermengen. Mit Salz und dem Paprikapulver würzen.

2. Den Sellerie putzen, waschen und klein schneiden. Die Buttermilch mit dem Käse pürieren. Den Zitronenabrieb einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden. Die Petersilie zum Buttermilchdressing geben und verrühren.

3. Frittierfett auf ca. 170 °C erhitzen.

4. Die Hühnerfleischwürfel mit dem Mehl bestreuen und vermengen. In die Ei-Mischung geben und vermischen. Danach in der Polenta wenden und portionsweise im heißen Fett goldgelb backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Tortillas in einer trockenen Pfanne kurz erwärmen und auf Tellern anrichten. Das Popcorn-Hähnchen und den Sellerie darauf verteilen. Mit dem Dressing und mit etwas Chilisauce beträufeln.

OE24 Logo