Gemuesemarkt

Event-Tipp

Neu: Der Arche-Noah-Pop-up-Store

Artikel teilen

Markt mit Bio-Gemüse und Obst vom 9. April bis 16. Mai in Wien.

Selten und traditionell. Seit 25 Jahren kämpft der Verein Arche Noah für den Erhalt und die Entwicklung von gefähr­deten Gemüse-, Obst- und Getreidesorten und veranstaltet regelmäßig Märkte, auf denen genau diese seltenen Pflanzen zu erwerben sind.

Pünktlich zur Pflanzzeit eröffnet die ­Arche Noah übrigens ihren ersten Wiener Pop-up-Store, der zwei Monate lang Bio-Raritäten (Jungpflanzen, Gemüsepflanzen, Kräuter und Erdbeer-Raritäten) sowie Bücher und Saatgut an die urbanen Garten-Fans verkaufen wird.

Zu finden sein wird der temporäre Laden an der Ecke Rechte Wienzeile/Spengergasse (im Hinterhofhaus). Die genaue Wegbeschreibung findet sich unter www.arche-noah.at
Die Öffnungszeiten der Bio-Garten-Dependance: jeweils Donnerstag bis Samstag von
10 bis 18 Uhr.

Die nächsten Arche-Noah-Märkte in Ihrer Nähe

Auf allen Arche-Noah-Märkten finden Sie Saatgut, Fachbücher und eine große Auswahl an ­Bio-Jungpflanzenraritäten.

Kärnten
Pflanzenmarkt Maria Saal im Freilichtmuseum
Domplatz 3, 9063 Maria Saal
25. bis 26. April, 10 bis 16.30 Uhr

Oberösterreich
Pflanzenmarkt Linz im Botanischen Garten
Roseggerstraße 20, 4020 Linz
11. April, 10 bis 17 Uhr

Salzburg
Pflanzenmarkt Salzburg
Hellbrunnerstraße 34,
5020 Salzburg
18. bis 19. April, 10 bis 16.30 Uhr

Steiermark
Raritätenbörse im Botanischen Garten der Karl-Franzens-Universität
Schubertstraße 59, 8010 Graz,
25. April 9.30 bis 17 Uhr & 26. April 9.30 bis 16 Uhr

Tirol
Pflanzenmarkt Tirol in der Landwirtschaftlichen Landeslehr­anstalt Imst
Meraner Straße 6, 6460 Imst
1. Mai, 10 bis 16.30 Uhr

Vorarlberg
Pflanzenmarkt Koblach am Sportplatz
Werben 9, 6842 Koblach
9. Mai, 9.30 bis 16.30 Uhr

Wien
Raritätenbörse im Botanischen Garten der Universität Wien, Rennweg 14, 1030 Wien,
17.–19. April, 9.30 bis 18 Uhr

OE24 Logo