Gurkenstreifen mit Schellfisch

Gurkenstreifen mit Schellfisch

Gurkenstreifen mit Schellfisch

Zutaten für vier Personen

  • 2.5 Stiele Dill
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL grober Senf
  • 1 kleine Zitrone, Saft
  • 4 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Salatgurken (ca. 1 kg)
  • 300 g geräucherter Schellfisch in Scheiben
  • 100 g Frischkäse
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H10M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Rezept von Souksisavanh/ Nikolcic
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Dill waschen, trocken schütteln und die Dillspitzen abzupfen. Ahornsirup, Senf, Zitronensaft mischen und mit dem Öl zu einer Vinaigrette rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Dillspitzen zugeben.
  2. Die Salatgurken waschen und mit der gezackten Klinge des Julienneschneiders oder mit dem Spiralschneider in lange dünne Streifen schneiden. Die Gurkenstreifen mithilfe einer Gabel zu kleinen Nestern aufrollen.
  3. Den geräucherten Schellfisch auf vier Teller verteilen. Darauf jeweils ein Gurkenstreifennest setzen. Mit der Vinaigrette beträufeln und mit Fischkäsestückchen garnieren. Dazu Roggenvollkornbrot servieren.

Tipp: Sie können den Schellfisch auch durch geräucherte Forelle oder geräucherten Lachs in Scheiben ersetzen.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Gemüse-Spaghetti." Pasta mal anders – aus Zucchini, Kohlrabi & Co. lassen sich tolle Gemüse-„Nudeln“ zaubern. Einfach, aromatisch und effektvoll! Erschienen im Hädecke Verlag, 72 Seiten um 13,40 Euro.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .