Patisserie-Wissen zum Muttertag

Torten-Knowhow

Patisserie-Wissen zum Muttertag

Mit einer Torte Freude schenken - COOKING informiert über verschiedene Möglichkeiten, süße Kunstwerke noch schöner zu machen.

Handwerkskunst. Muttertagsteht vor der Tür und was wäre das Fest aller Mütter ohne Torte? Am besten liebevoll verziert mit Marzipan, Fondant und Co. Fast genauso wichtig wie ein saftiger Teig und eine köstliche Füllung ist nämlich ein schönes Äußeres. Ob Marzipanrosen oder Spritzglasur, Fondantdecke oder Schlagobersrosetten -je nach Fingerfertigkeit und gewünschtem Aufwand sind die Möglichkeiten schier unbegrenzt, Kuchen, Torten, Cupcakes und noch vieles mehr zu verschönern. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie Fondant und Co. gekonnt für Ihre Tortendekoration einsetzen und Ihr Backwerk zum echten Hingucker machen.

Ein kleines ABC zum Verzieren von Süßem

Schlagobers:
Ob komplett eingehüllt in köstlichem Weiß oder genau platzierte Muster und Tupfen -mit dem Allroundtalent Schlagobers braucht es nicht viel, um eine Torte zu verschönern. Mit unterschiedlich geformten Spritztüllen und steif geschlagenem Obers können Sie relativ einfach und ohne viel Aufwand hübsche Muster auf Ihre Backwerke zaubern. Von Schleifen und Wellen über Rosetten bis hin zu glatte Tupfen und Linien ist so ziemlich alles möglich, was das Patisserie-Herz begehrt. Außerdem kann man sehr gut mit Lebensmittelfarben experimentieren (einfach unter das aufgeschlagene Obers mischen) oder die sahnige Deko mit Mandelblättern, Schokostückchen, Früchten, Zuckerperlen und Co. abrunden.

Marzipan: Eine weitere altbewährte Methode ist das Dekorieren mit Marzipan. Zur Herstellung einer Marzipandecke werden Marzipan und Staubzucker benötigt. Beide Zutaten gründlich verkneten und anschließend zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen. Dann die Marzipandecke auf die Torte legen und leicht andrücken. Damit diese besser hält, sollte die Torte vorher mit Marmelade oder Schlagobers bestrichen werden. Aber auch süße Marzipangebilde wie Rosen erfreuen sich stets großer Beliebtheit. Dafür einfach das Marzipan mit Speisefarbe einfärben und zu Blüten formen.

Rollfondant: Mit Fondant überzogene Torten sehen nicht nur prächtig aus, der Fondant (industriell hergestellte Zuckermasse) schützt dabei auch die Torte und versteckt den ein oder anderen Schönheitsfehler. Bevor man ans Überziehen der Torte geht, sollte die Fondantmasse wie ein Teig geschmeidig geknetet werden. Vor dem Ausrollen sollte etwas Speisebzw. Bäckerstärke oder Staubzucker auf die Arbeitsfläche gestreut werden. Anschließend die Masse mit dem Nudelholz in die gewünschte Form und Größe ausrollen, dabei öfters drehen, um ein Festkleben zu verhindern. Alternativ kann man die Fondantmasse auch zwischen zwei Silikonmatten ausrollen -hierbei kann auf die Speisestärke verzichtet werden. Bilden sich beim Ausrollen Bläschen, einfach mit der Messerspitze hineinstechen und nochmals darüber walken. Bei Rissen den Teig am besten nochmals verkneten und erneut (und nicht zu dünn, ca. 3-5 mm!) ausrollen. Bevor der Fondant auf die Torte kommt, sollte dieser mit Buttercreme oder Ganache eingestrichen werden (dies sind sogenannte fondantstabile Cremen). Dann den Fondant schön mittig über die Torte legen und glatt streichen. Anschließend den Fondant mit der Handkante von oben nach unten an die Torte drücken. Dort, wo der Fondant Wellen schlägt, den Fondant immer wieder vorsichtig auseinanderziehen und wieder vorsichtig an die Torte streichen. So lange wiederholen, bis der Fondant glatt anliegt. Danach den überschüssigen Fondant mit einem scharfen Messer abschneiden. Buttercreme: Ebenfalls ein beliebter Klassiker ist die Buttercreme, welche eine äußerst stabile Creme ist und sich besonders gut verstreichen lässt. Auch verschiedene Muster und Figuren lassen sich damit schön auf die Torte spritzen. Eine Ganache ist ebenso einfach im Gebrauch.

Schokoladenguss:
Was wäre eine Sachertorte ohne ihren Schokoguss? Die Glasur lässt sich einfach selbst herstellen (Vorsicht beim Temperieren der Kuvertüre) und kann entweder die Torte völlig bedecken oder nur an manchen Stellen über die obere Kante tropfen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .