Guglhupf - besser als bei Oma!

Video-Rezept

Guglhupf - besser als bei Oma!

Mhhh... so gelingt der Nachspeise-Klassiker.

Wer liebt ihn nicht, den Guglhupf. Schon der Duft beim Backen erinnert an die Kindheit und Omas Küche. Die Youtube-Köchin COOKING byvicky hat ein tolles Rezept online gestellt, welches nicht nur gelingsicher, sondern auch köstlich-fluffig ist.

Rezept

Zutaten:

300 Gramm Butter
150 Gramm Staubzucker
150 Gram Kristallzucker
7 Eier
240 Gramm Mehl
30 Gramm Kakao
Ein Packerl Vanillezucker
Geriebene Zitronenschale
Je nach Belieben: 30-60 Gramm Rosinen und/oder 30-60 Gramm Schokostückchen

Die Guglhupf-Form mit Butter einfetten und mit Mehl ausstauben. Die weiche Butter mit dem Staubzucker in einer Schüssel schaumig rühren. Nach und nach 3 Eier einrühren. Die restlichen 4 Eier trennen und das Dotter zum Teig geben. Vanillezucker und die geriebene Zitronenschale hinzufügen und einrühren. Jetzt können auch – je nach Belieben – die Rosinen dazu. Weiterrühren!

Das Eiklar mit dem Kristallzucker zu festem Schnee schlagen und dem Teig unterheben. Danach das Mehl unterheben und fertig ist der Grundteig.

Nun ein 1/3 der Masse mit dem Kakao vermengen und die Teige abwechselnd in die Form füllen. Zwischen den Lagen können Rosinen und Schokostückchen eingestreut werden.  Eine Stunde bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen!

Video zum Thema: Fluffiges Mamorkuchen Rezept
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen