Quarantäne-Küche: Live-Cooking mit Karma Food

Gemeinsam einsam

Quarantäne-Küche: Live-Cooking mit Karma Food

Ob ein Linsen Dal, eine Polenta Pizza oder ein Leftover Karma Curry – die Gerichte sind nicht nur köstlich, sondernrichtig gesund!

Not macht erfinderisch. Die temporäre Schließung der Standorte der Karma Kitchen stellte das Gastronomen-Paar Simone und Adi Raihmann vor eine neue Herausforderung, der sie sich erfolgreich stellten. Seit Beginn der heimischen Quarantäne sorgt das kulinarikaffine Duo auf Instagram unter dem Motto „We only spread GOOD KARMA“ täglich für gute Laune und Inspiration in Sachen Rezeptvielfalt, welche natürlich an das indische Gerichte-Potpourri angelehnt ist. Das, was der Vorratsschrank so hergibt, wird zu tollem Soulfood gezaubert.


Jeden Tag neue Rezepte aus der Karma Kitchen

Jeden Samstag gibt es zudem das sogenannte Live Cooking, bei welchem sich die Insta-Community aktiv einbringen kann. Eine gelungene Initiative, um die Feinschmecker-Community daheim bei Laune zu halten. COOKING empfiehlt: Folgen Sie den Kanälen und tauchen Sie in die Welt von Karma Food ein!

www.karmafood.at
www.facebook.com/karmafood
www.instagram.com/karmafood_vie

Buchtipp

© Brandstätter

Ayurvedisch – vegetarisch – vegan. Sie sind auf den Karma-Kitchen-Geschmack gekommen? Dann sollten Sie zum Buch greifen! Im Kochbuch versammeln sie rund 70 vegane und vegetarische Gerichte, mit denen sich genüsslich Karmapunkte sammeln lassen. Brandstätter Verlag/208 Seiten/28 Euro

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .