Auch auf US-Flugzeugträger 25 Corona-Patienten

USS Theodor Roosevelt

Auch auf US-Flugzeugträger 25 Corona-Patienten

An Bord des Flugzeugträger befinden sich rund 5.000 Personen.

An Bord eines US-Flugzeugträgers sind 25 Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus bekanntgeworden. Die Soldaten der "USS Theodore Roosevelt" seien umgehend in eine Einrichtung der Streitkräfte auf der Pazifikinsel Guam ausgeflogen worden, sagte der amtierende Marineminister Thomas Modly am Donnerstag in Washington.
 
 
 Der Flugzeugträger mit rund 5.000 Besatzungsmitgliedern sei nun auch auf dem Weg nach Guam. Nun werde die gesamte Mannschaft auf das Virus Sars-CoV-2 getestet, sagte er. Am Dienstag hatte das Militär zunächst von drei Fällen an Bord des Schiffs gesprochen. Auf dem Flugzeugträger gebe es ein Labor, das die Tests auswerten könne, sagte Modly.
 
 
Während des Aufenthalts in Guam dürften die Besatzungsmitglieder nicht von Bord gehen, um eine möglich Ausbreitung des Virus zu verhindern, erklärte das Pentagon. Die infizierten Soldaten hätten nur milde Symptome und seien auf dem Weg der Besserung, hieß es. Keiner von ihnen habe im Krankenhaus behandelt werden müssen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten