Influencer nach

Angeblich hat er jetzt Corona

Influencer nach "Coronavirus-Challenge" selbst im Krankenhaus

Eine TikTok-Influencerin startete die sogenannte 'Coronavirus-Challenge', in dem sie einen Flugzeug-Toilettensitz leckte und fand leider Nachahmer.

Karma nennt man das dann wohl: Ein junger Influencer machte die sogenannte "Coronavirus-Challenge" und liegt jetzt offenbar selbst mit dem Virus im Krankenhaus, wie mehrere Medien berichten. Als Beweis, dass er keine Angst vor einer Corona-Ansteckung habe, leckte er eine Toilettenbrille ab und stellte das Video auf Twitter. Dass er damit aber andere anstecken könnte, was er bei einem positiven Coronavirus-Test vielleicht auch getan hat - daran dachte er bei seiner widerwärtigen Aktion vermutlich nicht. 

Twitter hat den User bereits gesperrt. Allerdings verlangen andere, wie etwa der britische Moderator Piers Morgan härtere Strafen: "Diese Leute sollten verhaftet und wegen versuchten Mordes angezeigt werden." 

In den sozialen Medien ist ein Shitstorm über den jungen Influencer hereingebrochen.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten