Kontrollen Wiener Neustadt

coronavirus

Ausreisetests für Kärntner Ortschaft Zlan ab Sonntag

Im 400-Einwohner-Ort Zlan sind 19 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Ausreisen dürfen nur Personen mit einem negativen Coronatest.

Für die 400 Einwohner zählende Ortschaft Zlan in der Gemeinde Stockenboi (Bezirk Villach-Land) gelten ab übermorgen, Sonntag, Ausreisetests. Wie Gerd Kurath vom Landespressedienst am Freitag bei einer Videokonferenz mit Journalisten sagte, sind 19 Einwohner der Ortschaft positiv auf das Coronavirus getestet worden. Sie dürfen die Ortschaft nur mit negativem Coronatest verlassen, die Polizei wird stichprobenartige Kontrollen durchführen.

Die Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Villach-Land gilt ab Sonntag, 0.00 Uhr, und läuft vorerst bis Freitag, 24.00 Uhr. Von der Testpflicht ausgenommen sind - wie in anderen Fällen auch - Kinder bis zum Alter von zehn Jahren, Mitglieder von Einsatzorganisationen oder der Güter- und Transitverkehr. In Zlan selbst wird morgen, Samstag, eine eigene Teststation eingerichtet. Die Volksschule Zlan ist bereits auf Homeschooling umgestellt, weil es hier positive Fälle gegeben hat, wurden zwei Klassen gesperrt. Schüler aus Zlan, die eine Schule außerhalb der Gemeinde besuchen, dürfen mit Test ausreisen.

Mit Sonntag, 24.00 Uhr, soll auch die Testpflicht für Ausreisende aus dem Bezirk Hermagor auslaufen. Laut Informationen des Landespressedienstes sind die Infektionszahlen in diesem Bezirk stabil.