Ampel

coronavirus

Corona-Ampel: Bereits 4 Bundesländer auf Orange

Vergangene Woche stand ganz Österreich noch auf Gelb - nur Wien war bereits orange. Nun müssen auch Oberösterreich, Salzburg und Vorarlberg auf Orange umschalten.

Die Ampelkommission bewertet in ihrem Arbeitspapier nach Wien bereits drei weitere Bundesländer – Oberösterreich, Salzburg und Vorarlberg – als orange, also mit hohem Risiko. 
Insgesamt nimmt die vierte Welle stark an Fahrt auf. Die „risikoadjustierte“ – da sind bereits Testanzahl, Alter der Infizierten und Impfquote einberechnet – liegt für Österreich laut Ampel bereits bei 107,5. Wäre also eigentlich rot. Die Risikozahl wird allerdings noch mit gelb bewertet.


Nur noch 57 Prozent Aufklärungsquote


Quelle. Nur noch 57 Prozent der Infektionen seien „abgeklärt“. Jeder dritte Fall sei auf Reisende zurückzuführen. Der Großteil spiele sich wieder einmal in „Haushalten“ ab. Das heißt die wirkliche Quelle der Ansteckung ist meist unbekannt. 30.250 Testungen pro 100.000 werden registriert.