Achtung: Flash-Player sofort deaktivieren

Neue Mega-Lücke

Achtung: Flash-Player sofort deaktivieren

Von dem Bug ist auch die kürzlich veröffentlichte Version betroffen.

Adobes Flash-Player kommt nicht zur Ruhe. Nachdem erst in der Vorwoche eine kritische Zero-Day-Lücke gestopft wurde , haben Sicherheitsexperten nun erneut einen schweren Sicherheitsmangel entdeckt. Die Lücke ist dermaßen dramatisch, dass allen Nutzern empfohlen wird, den Flash-Player vorübergehend zu deaktivieren.

Lücke wird bereits ausgenutzt
Das jetzt aufgespürte Sicherheitsproblem umfasst alle Flash-Versionen, also auch jene, die erst in der Vorwoche veröffentlicht wurde (Version 16.0.0.296). Wie die Antivirenspezialisten von Trend Micro berichten, gibt es im Exploit-Kit bereits einen Angriffscode, der auf die neue Lücke abzielt. Zahlreiche Internetseiten sollen so schon als Virenschleudern verwendet werden.

Windows, Mac OS und Linux
Von der neuen Lücke sind nicht – wie zuletzt - nur Windows-Nutzer, sondern auch Mac OS- und Linux-Anwender betroffen. Adobe will die Lücke noch diese Woche schließen. Bis der Patch verfügbar ist, sollte der Flasch-Player deaktiviert werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten