Achtung: Abzocke am Singles' Day

Falsche Angebote locken in Falle

Achtung: Abzocke am Singles' Day

Am kommenden Montag, den 11. November, ist Single’s Day. Das ursprünglich aus China stammende Shopping-Event ist vergleichbar mit dem Black Friday und erfreut sich auch Hierzulande immer größerer Beliebtheit. An die irrwitzigen Rekordumsätze aus China kommen wir zwar nicht heran, der Schnäppchentag ist aufgrund der Rabatte und Werbeaktionen seit einigen Jahren am Vormarsch.

>>>Nachlesen:  Singles' Day 2018 sprengt alle Rekorde

Spam- und Phishing-Mails

Aufgrund der steigenden Beliebtheit versuchen Cyberkriminelle am Single´s Day auch bei uns vermehrt, via Spam- und Phishing-Mails an die Daten der Verbraucher zu kommen. Vor der möglichen Abzocke warnt nun auch der Sicherheitsspezialist Kaspersky. Im vergangenen Jahr verzeichneten die Experten einige Tage vor dem Single’s Day über 950.000 Phishing-Angriffe, die es auf Finanzdaten wie Kreditkartendetails oder Online-Banking-Zugangsdaten abgesehen hatten. Im Oktober 2018 waren es noch durchschnittlich 350.000 pro Tag. „Während der Single’s Day aufgrund der Rabatte und Werbeaktionen die beste Zeit zum Einkaufen ist, ist dies auch eine Hochsaison für Phisher und Spammer“, erklärt Andrey Kostin, Sicherheitsforscher bei Kaspersky.

>>>Nachlesen:  So spart man bei neuen iPhones viel Geld

Tipps für sicheres Online-Shopping

Wer einige Regeln und Tipps beachtet, muss sich aber auch am Single´s Day 2019 keine Sorgen machen. Die Sicherheitsspezialisten raten zu folgenden Maßnahmen:

  • Links in E-Mails zu Angeboten auf Echtheit prüfen und ob diese mit  den hinterlegten URLs übereinstimmen. Hierzu einfach mit der Maus über den Link fahren. Weicht der Hyperlink vom sichtbaren Link ab, sollte die Webseite des Shops manuell und nicht über den Link aufgerufen werden.
     
  • Nur über legitime Online-Shops einkaufen und auch die  Weiterleitungen zu anderen Webseiten stets auf ihre Authentizität prüfen. Wenn sich diese vom offiziellen Händler unterscheiden, sollte das Angebot, zu dem man weitergeleitet wurde, auch auf der offiziellen Webseite gesucht werden.
     
  • Darüber hinaus sollte für jede Webseite, also auch für jeden  Online-Shop, ein eigenes starkes Passwort genutzt werden, damit im Falle des Falles Cyberkriminelle nicht auf alle Konten zugreifen können.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten