Achtung: Mega-Abzocke bei WhatsApp

Datenklau statt 100 GB

Achtung: Mega-Abzocke bei WhatsApp

Cyberkriminelle haben es einmal mehr auf die Nutzer des Messenger-Dienstes abgesehen.

WhatsApp -Nutzer sind erneut ins Visier von Cyberkriminellen gekommen. Die Betrüger gaukeln den Usern eine positive Maßnahme aufgrund des Coronavirus vor, locken sie damit jedoch nur in eine Falle. Konkret handelt es sich bei der Abzockmasche um einen Kettenbrief, laut denen die Nutzer 100 GB kostenloses Datenvolumen bekommen sollen. Der Betrug ist großflächig angelegt. Je nach Land werden die Nutzer in ihrer eigenen Sprache angesprochen.

>>>Nachlesen:  Endlich: WhatsApp mit totaler iPhone-Integration

Abzocke statt 100 GB

Konkret wird den Nutzern in dem Kettenbrief „100GB Internetdaten ohne Aufladung Für QUARANTINE (CORONAVIRUS)“ versprochen. Doch wer auf den beigefügten Link http://freeinternet4gs.quizurl.com klickt, bekommt kein kostenloses Datenvolumen, sondern fängt sich im schlimmsten Fall ein Schadprogramm am Smartphone ein. Auf welche Seite man genau geleitet wird, hängt vom jeweiligen Brief ab. Diese ist in unterschiedlichen Varianten unterwegs. Laut den Sicherheitsexperten von Mimikama versteckt sich aber hinter jeder dieser Websites eine Betrugsmasche.

© Screenshot

Tipps

In manchen Fällen werden die Nutzer aufgefordert, ihre Daten einzugeben, um an die 100 GB zu kommen. Ein anderes Mal werden sie zu einem Fake-Gewinnspiel weitergeleitet. Die versprochenen 100 GB gibt es freilich in keinem Fall. WhatsApp-Nutzer, die den Kettenbrief bekommen, sollten diesen sofort löschen, nicht auf den Link klicken, nicht weiterleiten und ihre Freunde vor der neuen Abzocke warnen.

>>>Nachlesen:  WhatsApp-Chats vor neugierigen Blicken schützen

>>>Nachlesen:  Neuer WhatsApp-Trick sorgt für Furore

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten