Apple-Patent für brillenloses 3D-Display

Zukunftstrend

Apple-Patent für brillenloses 3D-Display

Innovativer Bildschirm stellt dreidimensionale Inhalte ohne Brille dar.

Apple investiert derzeit intensiv in Zukunftstechnologien. Wie nun bekannt wurde, sieht das kalifornische Erfolgsunternehmen (wie viele andere auch) in der 3D-Technologie große Chancen. Da es herkömmliche 3D-Displays ( Fernseher , Tablet-Computer , Spielekonsolen , Handys ) bereits gibt, geht Apple gleich einen Schritt weiter und hat nun in den USA ein Patent für eine Verfahren erteilt bekommen, dass die Rezeption der dreidimensionalen Inhalte ohne Zusatzbrille (Shutter- oder Polarisationstechnologie) ermöglichen soll.

Andere Hersteller mit ähnlicher Technik
Zwar ist Apple auch hierbei nicht alleine ( Toshiba bietet in Japan bereits 3D-Fernseher mit einem ähnlichen Verfahren an), dennoch zeigt das Patent, dass auch Apple auf diese kommende Technologie setzt. Auch Philips und LG forschen an solchen Geräten.

Display "weiß", wo der Nutzer ist
Beim 3D-Display von Apple handelt es sich um eine Technik, die ihre Inhalte direkt zum Betrachter ausrichtet. Es spielt also keine Rolle, von welchem Winkel der Nutzer das Display betrachtet. Dadurch wird ermöglicht, dass das linke und das rechte Auge jeweils ein "maßgeschneidertes" Bild erhalten. Steht der Betrachter frontal vor dem Display, bekommen beide Augen ein nahezu identisches Bild, kommt ein bestimmter Winkel hinzu, werden die Bilder an das jeweilige Auge angepasst. Das Highlight des Systems ist jedoch, dass es mehrere Personen gleichzeitig nutzen können. Damit das funktioniert, verfügt das Display über eine geriffelte Spezial-Oberflächte.

Das Display könnte in Zukunft beim iPad , iPhone, bei den Macbooks oder den iMacs zum Einsatz kommen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten