Trumps iPhone hat eine Kindersicherung

Er darf nur eine App nutzen

Trumps iPhone hat eine Kindersicherung

Wie berichtet, haben Experten Donald Trump vor der Verwendung seines neuen iPhones gewarnt. Doch wie wir mittlerweile alle wissen, kümmert sich der US-Präsident eher wenig um Tipps von Außenstehenden. Nun stellt sich jedoch heraus, dass seine Sturheit massive Konsequenzen hat. Im Vergleich zu herkömmlichen iPhones ist jenes von Trump nämlich nur äußerst eingeschränkt nutzbar.

>>>Nachlesen: Experten warnen Trump vor neuem iPhone

Nur eine nutzbare App

Laut einem Bericht von BusinessInsider ist auf dem Apple-Smartphone des US-Präsidenten aus Sicherheitsgründen lediglich eine App installiert, die er auch nutzen darf. Dass es sich dabei um Twitter handelt, ist keine allzu große Überraschung. Die restlichen Anwendungen seien mittels normalen iOS-Funktionen wie der Kindersicherung oder den vorinstallierten Beschränkungen von Firmen-iPhones gesperrt. Ohne das richtige Passwort gibt es keinen Zugriff.

>>>Nachlesen: Peinlicher Trump-Tweet sorgt für Lacher

Browser per Kindersicherung gesperrt

Doch das ist laut BusinessInsider nicht die einzige Einschränkung. Auf Trumps iPhone soll nämlich auch Safari (Webbrowser) gesperrt sein. Und zwar ebenfalls durch die Kindersperre. Dies hat wiederum Auswirkungen auf seine Gehilfen. Da der US-Präsident nämlich die Verwendung eines (gesicherten) Laptops ablehnt, kann er aktuelle Nachrichtenartikel nur lesen, wenn sie ihm von einem Mitarbeiter ausgedruckt werden.

>>>Nachlesen: Trump-Regierung geht gegen Kaspersky vor

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten