Ex-Oasis-Star schimpft übers Internet

Unzufrieden

Ex-Oasis-Star schimpft übers Internet

Laut Noel Gallagher zerstöre das World Wide Web die Kreativität.

Noel Gallagher kann mit den aktuellen Popstars wenig anfangen. Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP nannte er etwa R'n'B-Star Beyonce als Beispiel. "Meine Frau liebt sie, aber die hat überhaupt keinen Geschmack." Auch mit der neuen Generation von Rockmusikern ist der Oasis-Mitbegründer unzufrieden - und findet einen Schuldigen: "Das Internet zerstört die Kreativität."

Essenz des Rock nicht kompatibel
"Die eigentliche Essenz des Rock stirbt gerade, sie ist mit dem Internet nicht kompatibel", so Gallagher, der soeben seine zweite Soloplatte "Chasing Yesterday" veröffentlicht hat. Während "traditionelle Rockstars wie wilde Tiere" seien, würden sich potenzielle Nachfolger wie Alex Turner von den Arctic Monkeys oder Sergio Lorenzo Pizzorno von der Rockband Kasabian "Gedanken über ihren Haarschnitt machen. Sie passen auf, was sie sagen". Wenig übrig hat der 47-jährige Musiker für seinen derzeit höchst erfolgreichen britischen Kollegen Sam Smith. "Nichts für mich", lautete sein knapper Kommentar.

>>>Nachlesen: So tickt die Social-Media-Generation

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten