Geniales Tool zeigt Ihre Internet-Geschwindigkeit

Echtzeit-Netztest

Geniales Tool zeigt Ihre Internet-Geschwindigkeit

So checken Sie, wie schnell bei Ihnen - am Smartphone oder PC - Up- und Downloads wirklich sind.

Dienstleistungen der Telekommunikation werden mittlerweile zum großen Teil über das Internet abgewickelt. Das gilt für Privatanwender wie für Unternehmen gleichermaßen. Eine schnelle Verbindung ist für die Nutzer somit das Um und Auf. Wer unmittelbar wissen möchte, wie schnell seine (aktuelle) Internetverbindung ist, kann das über ein praktisches Tool der heimischen Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH ( RTR ) überprüfen.

>>>Nachlesen:  Datenverbrauch: Festnetz weit vor Mobilfunk

Netztest via Browser oder App

Konkret handelt es sich dabei um den RTR-Netztest. Dieser bietet allen Internet-Anwendern die Möglichkeit, die Geschwindigkeit und Qualität Ihrer Internetverbindung betreiberunabhängig und in Echtzeit zu überprüfen. Bei Kabelanschlüssen erfolgt die Überprüfung ganz einfach per Browser, für mobile Verbindungen steht eine Gratis-App (iOS und Android) zur Verfügung.

Bei dem Test wird die Download-, Upload- und Ping-Geschwindigkeit der jeweiligen Verbindung unmittelbar überprüft. Nach wenigen Sekunden bekommt man das Ergebnis präsentiert.

>>>Nachlesen:  Datenverbrauch knackte 1-Mrd.-GB-Marke

Direkt-Links zum Test und App-Download

 

Beispiele

Video zeigt Test via Android-App

Screenshot zeigt Echtzeit-Test via Browser

© RTR

"Internet Monitor" fasst Ergebnisse zusammen

Praktisch: Die Ergebnisse fließen nach einer Bereinigung und Plausibilitätsprüfung in eine Open-Data-Plattform. Im neuen „RTR Internet Monitor“ werden diese Daten ausgewertet und präsentiert. Auf der Homepage sind alle bisherigen Ergebnisse auch anhand einer Österreich-Karte dargestellt. Auch so kann man sehen, wie gut der Empfang in einer bestimmten Region ist.

© Screenshot

Unter allen Messungen aus 2017 fällt auf, dass vor allem in den Ballungsräumen hohe Median-Werte bei den Download-Geschwindigkeiten erreicht werden“, sagt Telekom-Regulator Johannes Gungl. Insbesondere in den Landeshauptstädten Klagenfurt, Wien, St. Pölten, Eisenstadt und Innsbruck sowie in Wels. In diesen Bezirken (die jeweils die entsprechenden Städte umfassen) lag der Median (auch Zentralwert, also der mittlere Wert einer Verteilung) zwischen 20 und 24 Mbit/s.

>>>Nachlesen:  Österreicher lieben das Gratis-Roaming

Externer Link

www.netztest.at/de

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten