Google Pay in Deutschland gestartet

Bezahldienst

Google Pay in Deutschland gestartet

Rund drei Viertel der deutschen Smartphone-User haben ein Android-Gerät.

Wie erwartet , hat Google nun seinen Online-Bezahldienst Google Pay auch in Deutschland gestartet. Die Bundesrepublik sei das nunmehr 19. Land, in dem das mobile Bezahlen angeboten würde, sagte der zuständige Manager für Zentraleuropa, Philipp Justus, am Dienstag in Berlin.

Mehrere Partner

Zunächst würde mit Mastercard, Visa, der Commerzbank, der Internetbank N26, Comdirect und dem Wirecard-Angebot Boon zusammengearbeitet. Demnächst kämen noch die LBBW sowie das Banking-Start-up Revolut hinzu.

>>>Nachlesen:  Start von Google Pay in Deutschland erwartet

Schub für die Bezahlform?

Bisher bezahlen die Deutschen am liebsten bar. In  Österreich ist das Bezahlen mit dem Handy  schon etwas weiter verbreitet. Der Einstieg von Google Pay in den deutschen Markt könnte dem mobilen Bezahlen einen Schub geben. Rund drei Viertel der Smartphones in Deutschland sind mit dem Google-Betriebssystem Android ausgestattet, entsprechend groß ist die Zahl der potenziellen Nutzer. "Wir wollen das Bezahlen so einfach und intuitiv machen wie die Google-Suche", sagte Justus.

>>>Nachlesen:  Bezahlen mit Handy bei uns am Vormarsch

>>>Nachlesen:  Shpock-App jetzt mit PayPal-Zahlung

>>>Nachlesen:  Apple will eigene Kreditkarte starten

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten