08. März 2018 06:58
Nutzer fürchten sich
Gruselig! DAS macht Alexa in der Nacht
Viele Nutzer berichten in den sozialen Medien über das gruselige Phänomen.
Gruselig! DAS macht Alexa in der Nacht
© oe24

Amazons intelligente Lautsprecher der Echo-Reihe sorgen derzeit für Wirbel in den sozialen Medien, denn immer öfter beginnt die Sprachassistentin Alexa in der Nacht plötzlich zu lachen wie eine Hexe - der Horror für so manchen Nutzer. Danach soll das Gerät übrigens nicht mehr auf Sprachbefehle reagieren...

>>>Nachlesen: 


Twitter-Berichte

Mittlerweile findet man auf Twitter zig Berichte zu dem gruseligen Phänomen:

"Ich liege im Bett, bin kurz davor einzuschlafen, da lacht Alexa auf meinem Amazon Echo Dot plötzlich sehr laut und gruselig los... die Chancen, dass ich heute Nacht ermordet werde, stehen nicht schlecht", schrieb zum Beispiel Twitter-User Gavin Hightower.

"Unaufgefordert hat Alexa gerade gesagt: "Natürlich kann ich lachen, tihi". Ich ziehe jetzt aus", schrieb ein weiterer Nutzer.

>>>Nachlesen: 


Gruselige Videos

Doch nicht nur Berichte über das komische Lachen, sondern auch Videos davon gibt es auf Twitter mittlerweile.

Twitter-User "Herr Error" wünscht sich sogar schon einen Exorzisten...

... während sich Nutzer "Königskatze" wundert, ob Alexa schon wieder einen Horrorfilm gesehen hat:


Software-Update

Ein Amazon-Mitarbeiter bestätigte die Vorfälle gegenüber "Bloomberg": "Wir sind uns des Problems bewusst und arbeiten daran, es zu beheben." Es sei möglich, dass die Software unter Umständen "Alexa, laugh" oder "Alexa, lache" aus den Gesprächen herausgehört habe.

Ein Software-Update soll das Hexen-Lachen nun beseitigen: Künftig wird Alexa nur noch auf die Frage: "Alexa, kannst du lachen?" reagieren. Außerdem wird sie nicht mehr einfach loslachen, sondern zuerst "Natürlich kann ich lachen" sagen.

>>>Nachlesen: