HP Pro- und Elitebooks mit Core i5 & i7

Top-Notebooks

HP Pro- und Elitebooks mit Core i5 & i7

Nach MSI und Sony bringt nun auch HP neue Notebooks mit Intels Super-Prozessoren Core i5 und Core i7 auf den Markt. Die neuen Modelle der Pro- und Elitebook-Reihe sind ab Febrauar 2010 zu kaufen, und überzeugen mit hervorragender Ausstattung. Im Spitzenmodell Elitebook 8540w verrichtet sogar der Vierkern-Prozessor "Core i7-820QM" seinen Dienst.

15,6 Zoll-Varianten
Bei diesen Varianten handelt es sich um das Elitebook 8540p und das Probook 6540p. Beide Rechner verfügen über ein 15,6 Zoll Display mit einer Auflösung von 1366 × 768 Pixel. Auf Wunsch bekommt man auch einen höher auflösenden Bildschirm (1600 × 900 Px). Des Weiteren steht ein integriertes UMTS-Modem auf der Optionsliste. Mit diesem kommt man dann nahezu überall ins schnelle Internet. Serienmäßig gibt es ExpressCard/54 und DisplayPort. Das leichtere Probook leistet in der stärksten Variante 2,53 GHz und verfügt über eine ATI Radeon Mobility HD 4550 Grafikkarte. Beim Elitebook wartet der stärkste verfügbare Prozessor (i7-620M) mit einer Taktfrequenz von 2,66 GHz auf. Weitere Highlights sind ein USB 3.0-Anschluss, eSATA und die Nvidia NVS 5100.

Das ebenfalls 15,6 Zoll große Elitebook 8540w hat noch mehr zu bieten. Neben dem oben erwähnten Quad-Core-Prozessor gibt es auf Wunsch ein mattes (!) FullHD-Display (1920 × 1080 Px) und superschnellere Geforce-Grafikchips (FX1800M oder FX880M).

14 Zoll-Varianten
Bei den etwas kleineren Notebooks Elitebook 8440p und Probook 6440p handelt es sich um leistungsstarke 14 Zöller, die sich dank leichtem Gewicht (2,1 - 2,3 kg) hervorragend für den mobilen Einsatz eignen. Ihre Displays liefern eine Standard-Auflösung von 1366 × 768 Pixel, auch bei diesen Modellen gibt es auf Wunsch eine höhere Auflösung (1600 × 900 Px) und ein integriertes UMTS-Modem. Des Weiteren verfügen beide über ein optisches Laufwerk. Als Grafikchip ist beim Elitebook ein Nvidia NVS 3100 verbaut. Das Probook muss sich mit einem CPU-Grafikkern begnügen - außerdem fehlt ihm die eSATA-Buchse. Displayport, Firewire und ExpressCard/54 sind bei beiden als weitere Schnittstellen integriert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten