Mann wollte 94 iPhone 6 schmuggeln

Am Körper fesgeklebt

Mann wollte 94 iPhone 6 schmuggeln

Für viele Chinesen ist ein neues iPhone 6 zwar ein absoluter Traum, doch für die meisten bleibt es aufgrund des geringen Einkommens auch ein solcher. In den Apple Stores kosten die günstigsten Geräte auch im Land der aufgehenden Sonne rund 700 Euro. Daher ist es auch keine allzu große Überraschung, dass sich Kriminelle auf den Markt stürzen. Sie verkaufen nämlich neue iPhones, die im Ausland (Europa, USA, Japan, etc.) geklaut wurden, deutlich günstiger. Um sie ins Land zu bringen, werden Schmuggler engagiert, die sich auf die Einfuhr von geklauten iPhones spezialisiert haben.

iphone_6_schmuggler1.jpg © http://slide.news.sina.com.cn
Bild: (c) http://slide.news.sina.com.cn

94 iPhones am Körper festgeklebt
Wie TheVerge berichtet, wurde nun ein solcher von Chinesischen Zöllnern erwischt. Bei dem Mann dürfte es sich um einen echten Profi handeln, der nicht das erste Mal am Werk war. Er hatte nämlich sage und schreibe 94 iPhones an seinem Körper festgeklebt. So fallen die Geräte kaum auf. Die Zöllner achten deshalb besonders auf den Gang von Verdächtigen. Wenn sich diese ziemlich steif fortbewegen, werden sie kontrolliert. Dies sei nämlich ein Anzeichen für einen solchen "iPhone-Ganzkörperanzug". Als Abschreckung haben die Beamten Fotos vom Schmuggler via Twitter veröffentlicht.

>>>Nachlesen: 60-Jährige wollte 44 iPhone 4 schmuggeln

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten