Neue Mac-Books ergatterten Umweltauszeichnung
Neue Mac-Books ergatterten Umweltauszeichnung

Green IT

Neue Mac-Books ergatterten Umweltauszeichnung

Die neuen MacBooks von Apple sind so grün, dass sie ihre erste Umweltauszeichnung eingeheimst haben.

Apple hat sie selbst als „die grünsten MacBooks aller Zeiten“ beworben, doch es dauerte nur zwei Tage bis sie jetzt tatsächlich schon eine Auszeichnung dafür ergattert haben. Der "Electronic Product Environmental Assessment Tool" (EPEAT) waren sie den Umweltsiegel „Gold“ wert.

Goldene Plakette
EPEAT bewertet anhand des Energieverbrauchs, der Recyclingfähigkeit und unter Design- und Fertigungsaspekten die Umweltverträglichkeit von Produkten. Insgesamt 46 von 380 Notebooks in der Datenbank haben die goldene Plakette erhalten.

Was ist anders an den MacBooks?
Doch was ist an dem neuen MacBook tatsächlich so anders? Statt der quecksilberhaltigen CCFL-Hintergrundbeleuchtung wurde auf LEDs gesetzt. Auch das Aluminiumgehäuse ist wesentlich umweltfreundlicher – es ist nur ein einziges Teil, daher auch wesentlich umweltfreundlicher zu recyclen. Apple verzichtet außerdem auf PVC in Kabel und Steckern, Arsen bei den Glasteilen und auf die bromhaltigen Flammschutzmittel in den Platinen. 1A umweltfreundlich also.

Viel umweltfreundlicher als früher
Apple hat sich diese Auszeichnung wohl gründlich verdient. In der Vergangenheit rangierte der Betrieb ja eher auf den hinteren Plätzen, was die Umweltfreundlichkeit betraf. Nicht selten, landete er sogar an letzter Stelle. Der Umwelt zuliebe kann man nur froh sein, dass jetzt offenbar ein Umdenken eingesetzt hat.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten