Nintendo Switch verkauft sich weiter blendend

Spielekonsole boomt

Nintendo Switch verkauft sich weiter blendend

Spielekonsole erweist sich für den japanischen Konzern als Bestseller.

Die Spielekonsole Switch bringt  Nintendo  weiterhin glänzende Gewinne. Das Jahresplus des japanischen Herstellers stieg um 33,3 Prozent auf 258,6 Mrd. Yen (2,26 Mrd. Euro), wie Nintendo am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz kletterte um neun Prozent auf umgerechnet 11,4 Mrd. Euro. Auch die Videospielreihe "Animal Crossing" trug zum guten Ergebnis bei.

>>>Nachlesen:  Nintendo bringt interaktiven Lego Super Mario

Top-Game und Lite-Version

Der neueste Teil der Serie war erst im März veröffentlicht worden - und verkaufte sich bisher bereits 11,8 Millionen Mal, wie Nintendo mitteilte. Das Videospiel läuft auf der Switch, aber auch auf anderen Geräten des Herstellers. Auch die neue Switch Lite verkauft sich sehr gut.

>>>Nachlesen:  Switch Lite startet in neuem Farbton

Vor drei Jahren gestartet

Die Spielekonsole, seit März 2017 im Handel, kann sowohl zu Hause als auch mit wenigen Handgriffen umgewandelt unterwegs benutzt werden. Nintendo macht damit nicht nur der Playstation von Sony und der XBox von Microsoft Konkurrenz, sondern auch Smartphones.

>>>Nachlesen:  PS5- & Xbox-Series-X-Start steht nichts mehr im Weg

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten