Sony senkt Preise für PlayStation 3

Nachfrage stagniert

Sony senkt Preise für PlayStation 3

Nun 249 statt 299 Euro für die Version mit 160-Gigabyte-Festplatte.

Der japanische Elektronikriese Sony hat die Preise für die PlayStation 3 gesenkt. In Europa koste die Videospielkonsole mit einer 160-Gigabyte-Festplatte nur noch 249 statt 299 Euro, teilte der Konzern am Mittwoch in Tokio mit. Für die 320-Gigabyte-Version müssten nur noch 299 Euro gezahlt werden. Auch für die USA und den Heimatmarkt Japan kündigte Sony Preissenkungen an.

Mit den Preissenkungen will Sony nach eigenen Angaben die Nachfrage nach der Konsole und die Nutzung seines Online-Angebots Playstation Network ankurbeln. Seit Einführung der PlayStation 3 im Jahr 2006 hat das japanische Unternehmen weltweit mehr als 50 Millionen Stück verkauft.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten