Studentin hat

100 SMS täglich

Studentin hat "SMS-Daumen" statt Tennisarm

"Durch das ständige Tippen haben sich die Sehnen im Daumen bis hin zum Handgelenk entzündet", berichtet die "Sunday-Star-Times" und bezieht sich auf das "New Zealand Medical Journal".

Nur zwei weitere Fälle eines "SMS-Daumens" seien bisher bekannt: ein Schulkind in Singapur und eine Dreizehnjährige in Australien. Allerdings sei die Erkrankung angesichts der Beliebtheit der Kurzmitteilungen weiter verbreitet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten