Test: Internetleitungen mit 1GB/Sekunde

Highspeed-Anschluss

Test: Internetleitungen mit 1GB/Sekunde

Google will Hochgeschwindigkeits-Internetzugänge testen und ein Netz aufbauen.

Der US-Internetkonzern Google will ein eigenes Netz mit Hochgeschwindigkeits-Internetzugängen aufbauen. Laut einer Aussendung sollen in den USA an mehreren Orten testweise ultraschnelle Breitbandverbindungen verlegt und getestet werden.

Ein Gigabit-Leitungen
Das Unternehmen will demnach Leitungen mit einer Verbindungsgeschwindigkeit von einem Gigabit pro Sekunde bauen. Das sei "mehr als hundert Mal schneller" als der heutige Internetzugang der meisten US-Internetnutzer. Nach Angaben des Unternehmens sollen zunächst 50.000 bis zu einer halben Million Nutzer in den Genuss der Hochgeschwindigkeits-Internetzugänge kommen.

Erst vor kurzem forderte der Chef der spanischen "Telefonica", dass Google für seine Dienste in Zukunft Abgaben an die Netzbetreiber verrichten soll.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten