Verwirrung um Apple-Projekt mit Starck

Konzern dementiert

Verwirrung um Apple-Projekt mit Starck

Hersteller weiß nichts von einer Zusammenarbeit mit dem Star-Designer.

Die Aufregung war groß, als der französische Designer Philippe Starck in einem Interview andeutete, dass er an einem neuen Projekt des US-Technologiekonzerns Apple arbeite. "Wir haben tatsächlich ein großes Projekt", sagte der 63-jährige Starck am Freitag dem Radiosender France Info. Das Projekt sei "ziemlich, wenn nicht sogar sehr revolutionär".

Eine Apple-Sprecherin dementierte gegenüber "All Things D" allerdings umgehend eine Zusammenarbeit mit dem Designer. Es gebe kein gemeinsames Projekt.

Der US-Konzern hatte aus den vom im Oktober verstorbenen Apple-Chef Steve Jobs entworfenen Neuheiten wie iPod, iPhone und iPad stets ein großes Geheimnis gemacht. Starck machte sich nicht nur mit Gegenständen für den täglichen Bedarf einen Namen, sondern entwarf auch die Inneneinrichtung für Nachtclubs, ein Motorrad und eine Yacht.

Diashow: Fotos vom Apple TV 2012

1/5
Apple TV
Apple TV

Die neue Set-Top-Box ist nur 9,8 x 9,8 x 2,3 cm groß und braucht deshalb nur äußerst wenig Platz.

2/5
Apple TV
Apple TV

Anschlussmöglichkeiten: HDMI, optischer Ausgang und Ethernet. Die Box unterstützt aber auch WLAN.

3/5
Apple TV
Apple TV

Das neue Interface ist äußerst übersichtlich gestaltet.

4/5
Apple TV
Apple TV

Von iOS-Geräten lassen sich Videos, Fotos oder Spiele via Airplay drahtlos überzeugen.

5/5
Apple TV
Apple TV

Die Fernbedienung gehört zum Lieferumfang, ein HDMI-Kabel leider nicht.


 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten