Windows 9 bringt Start-Menü zurück

Auch Termin geleakt

Windows 9 bringt Start-Menü zurück

Insider verrät zahlreiche Infos über Microsofts kommendes Betriebssystem.

Mit der Veröffentlichung des ersten großen Updates für Windows 8 hat Microsoft im vergangenen Herbst zahlreiche Kritikpunkte von Nutzern beseitigt. Dennoch ist vielen Anwendern Windows 8.1 noch immer zu ungewöhnlich. Kein Wunder, dass zahlreiche Windows 7-Nutzer nicht auf das neue Betriebssystem umsteigen (wollen). Das könnte sich bei der nächsten Windows-Generation jedoch ändern. Darauf lassen jedenfalls erste Informationen zu Windows 9 schließen, die nun im Netz aufgetaucht sind.

April 2015
Laut dem anerkannten Windows-Experten Paul Thurrot beginnt Microsoft noch in diesem April mit der Entwicklung von Windows 9. Das neue Betriebssystem wird unter dem Codenamen „Treshold“ entwickelt und soll im April 2015 veröffentlicht werden. Darüber hinaus wird Windows 9 laut den Informationen stärker mit dem OS der Xbox One und mit Windows Phone verzahnt.

Comeback des Startmenüs
Wichtigste Neuerung dürfte jedoch das Comeback des klassischen Startmenüs werden. Dieses wird von Windows 8-Nutzern am meisten vermisst und ist für viele Nutzer von älteren Windows-Versionen der Grund, wieso sie nicht auf Windows 8 umsteigen. Wenn dieser Kritikpunkt tatsächlich ausgebessert wird, dürfte Windows 9 - im Vergleich zur aktuellen Version - wieder ein echter Erfolg werden.

>>>Nachlesen: Hacker knacken Windows 8.1

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten