Youtube sperrte

Rechtsradikale Inhalte

Youtube sperrte "Nazi"-Kanäle

Youtube hat in Deutschland auf Betreiben der Landesmedienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) vier Videokanäle mit verbotenen rechtsradikalen Inhalten gesperrt. Die gelöschten Kanäle verstießen gegen Strafgesetze, teilte die Anstalt am Montag in Norderstedt mit.

Strafrechtlich relevante Musikstücke

Sie enthielten Videos mit jugendgefährdenden und strafrechtlich relevanten Musikstücken, die von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert worden waren, zum Beispiel das Stück "In Belsen" der Musikgruppe "Kommando Freisler".

>>>Nachlesen: YouTube gegen islamistische Inhalte

Anstalt fordert Lösungen

Der Medienrat der MA HSH monierte, dass indizierte Songs auch dann wieder neu hochgeladen werden können, wenn sie zuvor bereits gesperrt wurden. "Die Betreiber von Internet-Plattformen müssen ihre Verantwortung noch stärker wahrnehmen", fordert der Vorsitzende des Medienrates, Lothar Hay. Sie sollten technische Lösungen entwickeln, die verhindern, dass bereits einmal gelöschte oder gesperrte Inhalte wieder auftauchen.

>>>Nachlesen: YouTube vergrault seine Werbe-Kunden

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten