Zeigt Samsung am Mittwoch sein faltbares Smartphone?

Entwicklerkonferenz

Zeigt Samsung am Mittwoch sein faltbares Smartphone?

Wie berichtet, hat Samsung mit der Veröffentlichung eines Fotos, das ein gefaltetes Logo zeigt, die Gerüchte um die Präsentation seines faltbaren Smartphones stark angeheizt. Zudem hat Anfang September DJ Koh, der Chef von Samsungs Mobil-Sparte, bestätigt, dass das seit Jahren mit Spannung erwartete Gerät so gut wie fertig sei und noch in diesem Jahr vorgestellt werde. Da am heutigen Mittwoch Samsungs jährliche Entwicklerkonferenz SDC startet, deutet also vieles darauf hin, dass das Galaxy X oder Galaxy F heute gezeigt werden könnte. Die SDC18 findet vom 7. bis 8. November in San Francisco statt. Die Eröffnungs-Keynote startet am Mittwoch um 19 Uhr unserer Zeit (10 Uhr Ortszeit). Wir berichten ab 18:45 Uhr LIVE. Dann werden wir sehen, ob das faltbare Smartphone tatsächlich gezeigt wird.

>>>Nachlesen:  Samsung zeigt sein faltbares Smartphone

Zwei AMOLED-Displays

Zuletzt sind auch neue Gerüchte und Spekulationen zum Galaxy X oder Galaxy F aufgetaucht. So berichtet MySmartprice, dass das Smartphone zwei Super AMOLED-Displays haben soll, von denen eines gefaltet werden kann. Außen soll sich ein 4,58 Zoll großer Touchscreen befinden. Jener auf der Innenseite, der gefaltet werden kann, soll aufgefaltet eine Diagonale von 7,29 Zoll bieten. Damit erreicht das Smartphone echtes Tablet-Format. Ein spezielles Scharnier der Firma KH Vatec soll dafür sorgen, dass ein minimaler Sicherheitsabstand bestehen bleibt, der die beiden Displays vor Schäden schützen soll.

Das Foto mit dem gefalteten Logo hat Samsung auf seiner Facebook veröffentlicht:
samsung-logo-faltbar-off1.jpg © Samsung

Startet auch in Europa

Die restliche Ausstattung soll einem aktuellen Flaggschiff-Modell gleichen. Laut dem Bericht soll die Produktion bereits angelaufen sein. Heuer sollen noch 100.000 faltbare Smartphones gefertigt werden. Für das nächste Jahr hat sich Samsung ein Produktionsziel von 500.000 bis zu einer Million Stück gesteckt. Über die Preise gibt es keine neuen Spekulationen. Es ist jedoch anzunehmen, dass das Galaxy X bzw. Galaxy F ziemlich teuer werden dürfte. Das faltbare Smartphone soll auch in Europa in den Handel kommen.

>>>Nachlesen:  Samsungs faltbares Smartphone ist fertig

Langzeitprojekt

Der Weltmarktführer arbeitet bereits seit Jahren an einem solchen Gerät (ganz oben ist eine offizielle Studie aus dem Jahr 2014 zu sehen). Erst Mitte Juni sind einmal mehr Informationen zum „Galaxy X“ aufgetaucht. Und im Jänner - auf der CES 2018 - soll der Elektronikriese sogar bereits einen Prototypen des Geräts hinter verschlossenen Türen vorgeführt haben. Bei dieser exklusiven Präsentation war aber nur eine Handvoll Leute mit dabei.

>>>Nachlesen:  Samsung zeigte sein faltbares Smartphone

>>>Nachlesen:  Samsung hat 1. Smartphone mit Vierfach-Kamera

>>>Nachlesen: So kommt Samsungs faltbares Smartphone

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten