Zu viele Retouren: Amazon sperrt Kunden

Jetzt auch in Österreich

Zu viele Retouren: Amazon sperrt Kunden

Die vierzehntägige Rückgabe-Möglichkeit ohne Angaben von Gründen im Online-Handel hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass viele Kunden ihre Waren mehr oder weniger auf gut Glück bestellen. Bei Klamotten bestellt man beispielsweise einfach drei gleiche Hosen in unterschiedlichen Größen. Die beiden die nicht passen, sendet man einfach retour. Amazon-Kunden, die diese Praxis pflegen, sollten jedoch vorsichtig sein.

>>>Nachlesen:  Spanier ergaunerte mit Erde 330.000 Euro von Amazon

Zu viele Retouren: Amazon sperrt Kunden

Denn der US-Online-Händler hat nun auch in Österreich und Deutschland damit begonnen, Kunden zu sperren, die sehr oft Waren zurückschicken. Bisher war das nur in den USA der Fall. Doch laut einem Bericht von Finanztip.de kann dieses Szenario nun auch heimischen Amazon-Nutzern auf amazon.de drohen.

>>>Nachlesen:  Handelsverband siegte gegen Amazon

Warnung(en) per Mail

Zunächst bekommen betroffene Kunden eine Warnung per E-Mail. In der automatisierten Nachricht mit dem Betreff „Ihr Kundenkonto bei Amazon.de“ heißt es: „In den letzten Monaten haben Sie eine außergewöhnlich hohe Anzahl der bestellten Artikel wieder an uns zurückgesendet.“ Konsequenzen drohen in diesem Fall jedoch noch nicht. Sorgen muss man sich erst dann machen, wenn man eine zweite Mail bekommt.

In dieser hält Amazon nämlich fest: „Bleibt Ihr derzeitiges Retourenverhalten so außergewöhnlich wie bisher, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Amazon.de Konto zu schließen.“ Laut dem Bericht handelt es sich dabei auch um keine leere Drohung. Im Extremfall sperrt Amazon den Kunden tatsächlich. Allzu oft käme eine solche Sperre jedoch nicht vor.

>>>Nachlesen:  Verlieren Online-Riesen ihren wertvollsten Schatz?

Alles weg

Kommt es tatsächlich zum Worst-Case-Szenario und das Kunden-Konto wird gesperrt, gehen auch alle anderen bisherigen Amazon-Daten verloren. Selbst Restguthaben von Gutscheinen werden nicht erstattet. Darüber hinaus löscht der Online-Händler auch alle  abgegebenen Kommentare sowie Listen und Wunschzettel.

>>>Nachlesen:  Das sind die 10 beliebtesten Alexa-Skills

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten