Apple bringt günstigeren 21,5-Zoll iMac

All-in-One-Computer

Apple bringt günstigeren 21,5-Zoll iMac

Neues Einstiegsmodell des Apple-Rechners ist ab sofort verfügbar.

Apple hat nun einen neuen 21,5-Zoll iMac vorgestellt, mit dem der beliebte All-in-One-Computer erschwinglicher wird. Optisch gibt es keine Unterschiede zu den teureren Brüdern , lediglich bei der Ausstattung müssen Abstriche in Kauf genommen werden.

Ausstattung
So verfügt das neue iMac-Einstiegsmodell über einen 1,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor mit Turbo Boost-Funktion (bis zu 2,7 GHz), Intel HD 5000 Grafik, 8 GB Speicher und eine 500 GB Festplatte. Zudem unterstützt der Rechner wie alle iMac-Modelle WLAN 802.11ac und hat zwei Thunderbolt- und vier USB 3.0-Anschlüsse mit an Bord. Und auch die Produktions-Software-Pakete iLife und iWork sind im Kaufpreis bereits enthalten. Als Betriebssystem ist Mac OS X "Snow Leopard" vorinstalliert. Auf der WWDC 2014 hat Apple bereits OS X Yosemite vorgestellt . Die finale Version des Betriebssystems wird im Herbst auch für iMac-Nutzer kostenlos im Mac App Store erhältlich sein.

Preis
Der neue 21,5-Zoll iMac ist ab sofort über den Apple Online Store und ausgewählte autorisierte Apple-Händler ab 1.099 Euro zu haben. Weitere technische Spezifikationen, Konfigurationsmöglichkeiten und Zubehör sind ebenfalls verfügbar, machen das Gerät aber auch teurer.

Diashow: Fotos von der WWDC-2014-Keynote

1/28
WWDC 2014
WWDC 2014

Apple-Chef Tim Cook hat am Montag (2. Juni) die jährliche Entwicklerkonferenz WWDC eröffnet

2/28
WWDC 2014
WWDC 2014

Er und Apple-Manager Craig Federighi führten durch den Abend (unserer Zeit).

3/28
WWDC 2014
WWDC 2014

Dabei wurden ein neues Mac-Betriebssystem, eine neue iOS-Version,...

4/28
WWDC 2014
WWDC 2014

...eine Plattform für Heimautomation und einige weitere Verbesserung vorgestellt.

5/28
WWDC 2014
WWDC 2014

Fans die auf ein neues iPhone oder die iWatch gehofft haben, wurden enttäuscht. Eine Überraschung war das aber nicht.

6/28
WWDC 2014
WWDC 2014

Denn die WWDC ist seit Jahren ein reines Software-Event. Hardware-Neuheiten werden wohl erst im Herbst vorgestellt.

7/28
WWDC 2014
WWDC 2014

Das neue Betriebssystem für die Mac-Computer trägt den Namen Mac OS X "Yosemite" wie der Nationalpark in Kalifornien. Unter anderem wurde das Design stärker an das Aussehen der Software auf den iPhones und iPad-Tablets angepasst.

8/28
WWDC 2014
WWDC 2014

Bei der neuen Version des iPhone- und iPad-Betriebssystem hat sich optisch wenig verändert. Kein Wunder, schließlich wurde das Design erst bei iOS 7 komplett überarbeitet.

9/28
WWDC 2014
WWDC 2014

Dafür wurden bei iOS 8 aber einige Funktionen verbessert und ganz neue hinzugefügt.

10/28
WWDC 2014
WWDC 2014

Laut Apple handelt es sich bei iOS 8 um die bedeutendste Version seit Start des App Store.

11/28
WWDC 2014
WWDC 2014

Weitere Eindrücke von der Keynote finden sie auf den folgenden Bildern.

12/28
WWDC 2014
WWDC 2014
13/28
WWDC 2014
WWDC 2014
14/28
WWDC 2014
WWDC 2014
15/28
WWDC 2014
WWDC 2014
16/28
WWDC 2014
WWDC 2014
17/28
WWDC 2014
WWDC 2014
18/28
WWDC 2014
WWDC 2014
19/28
WWDC 2014
WWDC 2014
20/28
WWDC 2014
WWDC 2014
21/28
WWDC 2014
WWDC 2014
22/28
WWDC 2014
WWDC 2014
23/28
WWDC 2014
WWDC 2014
24/28
WWDC 2014
WWDC 2014
25/28
WWDC 2014
wwdc2.jpg
26/28
WWDC 2014
WWDC 2014
27/28
WWDC 2014
WWDC 2014
28/28
WWDC 2014
WWDC 2014

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten