Apple könnte völlig neues Gerät zeigen

iPhone 11 und "One more thing"?

Apple könnte völlig neues Gerät zeigen

Steve Jobs war dafür bekannt, dass er am Ende einer Apple-Keynote noch eine Überraschung aus dem Hut zauberte. Bei seinem Nachfolger Tim Cook (Bild) wurde dieses „One more thing“ zur Seltenheit. Doch wenn der US-Konzern am Dienstag (10. September) seine drei neuen iPhone-11-Modelle zeigt, könnte es eine echte Überraschung geben. Und dabei sind nicht die ebenfalls erwarteten neuen iPads und MacBooks gemeint.

>>>Nachlesen:  iPhone 11 (Pro): Alle Daten durchgesickert

Apple könnte völlig neues Gerät zeigen

So gibt es laut MacRumors in einer internen Version von iOS 13 eindeutige Hinweise auf die schon länger erwartete Datenbrille von Apple. „Apple Glasses“ soll Augmented Reality (AR) unterstützen und wird intern als „Garta“ bezeichnet. Der US-Konzern forciert die AR-Technologie bereits seit Jahren. Für iPads und iPhones gibt es mittlerweile zahlreiche Apps für die erweiterte Realität. Hier sind vor allem die Games äußerst populär. Der Start einer AR-Brille wäre also ein logischer Schritt. Neben der für das neue AR-Gerät geplanten App namens "StarTESTER" wurde auch ein Icon entdeckt.

apple-icon-ar-brille.jpg © MacRumors

Dieses könnte ebenfalls mit Apple Glasses zusammenhängen. Zumindest erinnert es entfernt an ein Headset. Es sei aber auch möglich, dass es sich bei dem Symbol nur um den Augmented-Reality-Modus in der neuen "Find my"-App handle.

>>>Nachlesen:  Apple tüftelt mit Zeiss an Datenbrille

Apple-Insider geht von Produktionsstart 2019 aus

Dass die „Apple Glasses“ bald in den Handel kommen, wird auch vom ausgewiesenen Apple-Kenner Ming Chi Kuo untermauert. Der Analyst trifft mit seinen Prognosen fast immer ins Schwarze. Laut MacRumors geht Kuo davon aus, dass die Serienproduktion der Datenbrille bereits Ende 2019 anläuft. In den Handel würde sie dann im Frühjahr 2020 kommen.

>>>Nachlesen:  iPhone 11 (Pro) besser nicht sofort kaufen

„One more thing“ möglich, aber nicht fix

Einen ersten Blick auf Apple Glasses könnte es bereits im Rahmen der iPhone-11-Präsentation als „One more thing“ geben. Fix ist das jedoch nicht. So könnte Apple die AR-Brille etwas später auch im Rahmen eines eigenen Events oder mit dem ebenfalls im Frühjahr 2020 erwarteten Nachfolger des günstigen iPhone SE vorstellen. Schließlich handelt es sich dabei um die erste echte Produktneuheit seit dem Start der Apple Watch.

>>>Nachlesen:  Endlich: Apple plant günstigeres iPhone

>>>Nachlesen:  Jetzt fix: iPhone 11 kommt am 10. September

>>>Nachlesen:  Apple testet innovative Datenbrille

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten