iOS 11 Neuerung sorgt für Ärger

Nutzer sind sauer

iOS 11 Neuerung sorgt für Ärger

Seit gestern ist das iPhone 8 (Plus) im Handel erhältlich – wir testen das vorläufige Flaggschiff bereits. Einige Tage vor dem Verkaufsstart hat Apple die neue Version seines mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Und iOS 11 bietet gleich eine ganze Reihe an neuen, teils sehr praktischen Funktionen.

Doch einige Tage nach der Veröffentlichung kommen auch Details ans Licht, die vielen Nutzern nicht so gut gefallen (dürften). So läuft unter anderem die WLAN-Funktion im Hintergrund auch dann weiter, wenn man sie im Kontrollzentrum deaktiviert hat. Gleiches gilt für die Bluetooth-Schnittstelle.

>>>Nachlesen: iOS 11 startet: Das sind die Top-Features

Begründung

Apple begründet diesen Schritt in einem Support-Dokument damit, dass nur so Funktionen wie AirDrop und AirPlay oder die Verbindung mit der Apple Watch weiterhin funktionieren. Bei der WLAN-Funktion kommt noch hinzu, dass der Standort weiterhin bestimmt werden kann.

Wenn man die beiden Funktionen komplett deaktivieren  möchte, muss man nun deutlich tiefer in die Systemeinstellungen eindringen. Ein Schritt der vielen Nutzern sauer aufstoßen könnte.

>>>Nachlesen: iPhone 8 Plus im oe24.at-Check

Diashow iPhone 8 Plus im Test

iPhone 8 Plus

Optisch hat sich beim iPhone 8 Plus nicht allzu viel getan. Es ginge auch problemlos als iPhone 7s Plus durch.

iPhone 8 Plus

Dank der neuen Glasrückseite, die erstmals auch kabelloses Laden ermöglicht, fühlt sich das 5,5 Zoll große Apple-Smartphone hervorragend an. Darüber hinaus ist es penibel verarbeitet,...

iPhone 8 Plus

....setzt auch ansonsten auf hochwertige Materialien und liegt trotz seiner Größe gut in der Hand. Das Smartphone ist auch wieder wasser- und staubgeschützt.

iPhone 8 Plus

Eine externe Speichererweiterung gibt es nach wie vor nicht und auch der Apple-eigene Lightning-Anschluss ist natürlich wieder mit dabei.

iPhone 8 Plus

Das Samsung Galaxy S8, das auf ein 5,8 Zoll großes Display setzt, fällt deutlich kompakter aus. Hier macht sich das Design mit dem fast randlosen Display und dem fehlenden Home-Button positiv bemerkbar. Das iPhone X, das Anfang November kommt, setzt auf das gleiche Konzept.

iPhone 8 Plus

Die verbesserte 12 MP Dual-Kamera auf der Rückseite soll neue Maßstäbe setzen. Dank einem größeren Sensor soll die Qualität vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen noch einmal merklich steigen.

iPhone 8 Plus

An der FullHD-Auflösung hat sich zwar nichts getan, dank True-Ton-Technik wirkt die Darstellungsqualität aber noch etwas besser und natürlicher.

1 / 7

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten