iPhone 5: Erste Geräte bei Mobilfunkern

10 Mio. Bestellungen

iPhone 5: Erste Geräte bei Mobilfunkern

Apple hat Smartphones der neuen Generation an Netzbetreiber ausgeliefert.

Die Indizien für einen baldigen Start des iPhone 5 verdichten sich. Zwar gibt es noch immer keine konkreten Angaben, wie das neue Modell aussehen soll, doch nun ist so gut wie fix, dass es im September startet.

Geräte bei Mobilfunkern
Laut der britischen News-Seite des Guardian hat Apple vor kurzem die ersten iPhone 5 an Mobilfunker ausgeliefert. Die Geräte waren in schwarzen Boxen verpackt und durften nur von den Top-Managern ausgepackt werden. Um ganz auf Nummer sicher zu gehen, sollen die Geräte zusätzlich in einer Schutzhülle gesteckt sein. So konnten selbst die Mobilfunk-Manager das finale Design noch nicht erkennen. Die Hülle hat jedoch an den wichtigsten Stellen Aussparungen. So können die Techniker der Anbieter die notwendigen Kabel für diverse Tests anstecken.

Großer Produktionsauftrag
Des Weiteren wurde bekannt, dass Apple beim zweiten Zulieferer "Petragon" (auch Foxconn produziert das iPhone 5) eine große Charge in Auftrag gegeben hat. Laut "Digitimes" soll das taiwanesische Unternehmen zehn Millionen iPhone 5 bauen, und im September mit der Auslieferung starten.

Gleichzeitig mit dem Start des iPhone 5 soll der Preis des 3GS auf 250 Euro (ohne Vertrag) fallen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten