Fotos vom iPhone 5S aufgetaucht

Apple-Smartphone

Fotos vom iPhone 5S aufgetaucht

Beim nächsten Modell dürfte das Gehäuse leicht abgeändert werden.

Obwohl das iPhone 5 erst wenige Monate auf dem Markt ist, sind in den letzten Wochen bereits Gerüchte und Spekulationen über dessen Nachfolger aufgetaucht. Zunächst wurde bekannt, dass Apple offenbar bereits im Frühling 2013 ein iPhone 5S in den Handel bringen will. Wenig später tauchten erste Design-Studien zum iPhone 6 auf, das dann im Herbst präsentiert werden soll. Darüber hinaus hat Apple auch ein Patent für kabelloses Aufladen beantragt, das ebenfalls in einem der kommenden iPhones eingebaut werden könnte.

Diashow: Fotos vom iPhone 5S

1/4
iPhone 5S-Prototyp
iPhone 5S-Prototyp

Am Gehäuse wird sich voraussichtlich nichts ändern.

2/4
iPhone 5S-Prototyp
iPhone 5S-Prototyp

Im Inneren gibt es jedoch einige zusätzliche Schraubenlöcher, die auf neue Bauteile hinweisen könnten.

3/4
iPhone 5S-Prototyp
iPhone 5S-Prototyp

Hier werden die beiden Geräte miteinander verglichen - links das iPhone 5S, rechts das aktuelle iPhone 5.

4/4
iPhone 5S-Prototyp
iPhone 5S-Prototyp

Bei dem Gerät dürfte es sich um einen Prototyp handeln. 2013 soll das iPhone 5S in den Handel kommen.

Gehäuse-Fotos zeigen Änderungen
Und nun sollen erstmals Fotos aufgetaucht sein, die das iPhone 5S zeigen. So wurden auf der Seite "iphone5parts.net" Aufnahmen veröffentlicht, die angeblich das Gehäuse des nächsten iPhones zeigen. Dabei fallen kleine aber feine Unterschiede auf. Beim Design wird sich zwar nichts ändern - die Hülle bleibt identisch - im Inneren gibt es jedoch einige zusätzliche Schraubenlöcher, die auf neue Bauteile hinweisen könnten. Schon zuletzt wurde vermutet, dass Apple das iPhone 5S mit einem NFC-Chip ausstatten könnte. 

Prototyp
Laut der Techseite dürfte es sich bei dem Gerät um einen Prototyp handeln. Wie berichtet, sollen erste Test-iPhone 5S noch im Dezember vom Band laufen. Das gezeigte Gerät könnte eines davon sein. Apple hat sich zu den Fotos natürlich nicht geäußert.

Fotos von der iPhone 6-Designstudie :

Diashow: Fotos von der iPhone 6-Design-Studie

1/6
iPhone 6-Design-Studie
iPhone 6-Design-Studie

Die Design-Studie des französischen Grafikers Antoine Breiux (NAK Design) zeigt, wie das iPhone 6 aussehen könnte.

2/6
iPhone 6-Design-Studie
iPhone 6-Design-Studie

Bei der Erstellung seiner Fotos hat er aktuelle Gerüchte miteinfließen lassen. Laut diesen verzichtet die nächste iPhone-Generation auf einen Home-Button.

3/6
iPhone 6-Design-Studie
iPhone 6-Design-Studie

Statt diesem kommt bei der Studie ein kleines, beleuchtetes Apple-Logo zum Einsatz.

4/6
iPhone 6-Design-Studie
iPhone 6-Design-Studie

Während Apple beim iPhone 5 auf eine Rückseite aus Aluminium setzt, glaubt Brieux, dass das iPhone 6 wieder auf Glas setzt.

5/6
iPhone 6-Design-Studie
iPhone 6-Design-Studie

Auch über die technische Ausstattung gibt es schon Gerüchte. So soll das iPhone 6 von einem A7 Quad-Core-Prozessor angetrieben werden.

6/6
iPhone 6-Design-Studie
iPhone 6-Design-Studie

Darüber hinaus soll auch der Arbeitsspeicher aufgerüstet werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten