iPhone 5: Apple bestellt 4-Zoll-Displays

Infos werden konkreter

iPhone 5: Apple bestellt 4-Zoll-Displays

Darüber hinaus hat sich der Konzern die Domain "iphone5.com" gesichert.

Die Spekulationen rund um das kommende iPhone 5 von Apple reißen nicht ab. In den letzten Wochen machten bereits zahlreiche Gerüchte die Runde, die ein echtes Super-Phone in Aussicht stellen. Dabei steht noch nicht einmal fest, ob Apple den iPhone 4S-Nachfolger im Juni oder doch erst im Herbst präsentieren wird.

4-Zoll-Display bereits bestellt
Ein Detail des iPhone 5 nimmt schön langsam Gestalt an. So gibt es immer mehr Anzeichen dafür, dass Apple hier auf ein 4-Zoll großes Touchscreen setzt. Dies wurde nun sogar vom Wall Street Journal bestätigt. Das renommierte Blatt bezieht sich dabei Informationen von asiatischen Zulieferern, laut denen Apple bereits 4-Zoll-Displays bestellt haben soll. Die Produktion könnte demnach im Juni starten. Dann könnte das kommende iPhone im September oder Oktober in die Läden kommen.

"iphone5.com" gesichert
Ob das Gerät überhaupt iPhone 5 heißen wird, steht auch noch nicht fest. Seit dem Wochenende gibt es aber deutliche Anzeichen. Denn wie "Golem" berichtet, hat sich Apple die Rechte an der Internetseite "iphone5.com" gesichert. Bisher gehörte die Domain, dem auf Domainhandel spezialisierten Unternehmen "Fabulous.com". Ob Apple die Seite aufgrund der Rechtesituation einfach so zugesprochen wurde, oder ob der Konzern eine "Ablösesumme" bezahlen musste, wurde nicht verraten.

Weitere Gerüchte
Laut bisherigen Gerüchten soll das neue Apple-Smartphone eckiger und dünner werden, über ein Gehäuse in Liquid-Metal-Ausführung verfügen, LTE und NFC unterstützen, eine verbesserte Kamera mit an Bord haben und wie das neue iPad von einem stärkeren Prozessor angetrieben werden.

Fotos vom iPhone 5-Designkonzept :

Diashow: Fotos vom iPhone 5 Konzept (Fuse Chicken)

Fotos vom iPhone 5 Konzept (Fuse Chicken)

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten