computer alte user silver surfer

Silver Surfer

50+ User erobern das WWW

Artikel teilen

Besonders stark ist der Anstieg bei den über 50-Jährigen: Waren 2003 nur 17 Prozent vernetzt, hat sich der Anteil mittlerweile verdoppelt.

Immer mehr ältere Österreicher haben einen privaten Internet-Anschluss. Das geht aus einer Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts "Spectra" hervor. Fast ein Drittel der Bevölkerung hat auch am Arbeitsplatz Zugang zum World Wide Web. Spectra befragte im Juni insgesamt 1.000 repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ausgewählte Personen ab 15 Jahren. Dabei zeigte sich, dass fast die Hälfte (49 Prozent) der österreichischen Haushalte derzeit über einen Internet-Anschluss verfügt. Die Stagnation von 2004 sei damit definitiv überwunden, so die Meinungsforscher.

Mehr Zugänge und andere Inhalte
59 Prozent der 15- bis 29-Jährigen (59 Prozent) können von zu Hause aus surfen. Die Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen hat mit 56 Prozent beinahe zur jungen Generation aufgeschlossen. Besonders stark ist der Anstieg bei den über 50-Jährigen: Waren im Juni 2003 nur 17 Prozent vernetzt, hat sich der Anteil in dieser Gruppe mittlerweile auf 35 Prozent mehr als verdoppelt.

Die Aktivitäten im Internet haben sich hinsichtlich ihrer Vielfalt und Prioritäten in den vergangenen Jahren laut Spectra kaum verändert. Es dominiert nach wie vor der Informationsaustausch per E-Mail, das Surfen im Web hat in letzter Zeit etwas an Bedeutung gewonnen. Steigender Beliebtheit erfreuen sich Internetbanking und Onlineshopping. Der Trend schlechthin sei, so die Meinungsforscher, das Telefonieren, dessen Anteil sich seit März 2005 auf zwölf Prozent verdoppelt hat.

Beliebtheit von MP3-Downloads und SMS rückläufig
Von 36 auf 34 Prozent rückläufig ist hingegen das Herunterladen von Musik aus dem Internet. Auch das Versenden von SMS übers Web hat an Attraktivität eingebüßt: Nur mehr 27 Prozent verschicken Kurznachrichten, 2002 waren es noch 44 Prozent. Der Grund dürfte laut Spectra in der in den vergangenen Jahren eingeführten Gebührenpflicht liegen.Die private und berufliche Nutzung ergibt eine Internet-Gesamtreichweite von 57 Prozent - Tendenz steigend. Denn fünf Prozent der Österreicher planen, im eigenen Haushalt in den kommenden zwölf Monaten bestimmt, 18 Prozent vielleicht die Installation eines Anschlusses.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo